1. Cookies
    Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Season 1 Vi

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Skepton, 04. 10. 2016.

  1. Skepton

    Skepton Landstreicher

    04. 10. 2016
    1
    0
    0
    Location on Map:
    Hallo zusammen,

    ich heiße Vitali Bakirov bin 25 Jahre alt und komme aus dem schönen Bayern.



    Hi ich bin Vi,

    ein ganz normaler Arbeiter der mittelklasse. Da es mit der "Wirtschaft" (wenn man das noch Wirtschaft nennen kann) Berg ab geht, bekommme ich und meine Frau das zu spüren. Das Geld wird knapp, Mitmenschen werden unzufrieden, Agressiv, Depressiv. Zumindest kann ich das über meine bessere Hälfte sagen deren wahres Ich erst an´s Tageslicht kommt wenn Sie keine Zigaretten oder Alkohol mehr bekommt weil das wenige Geld zu spät oder Garnicht kommt. Es geht immer nur um Geld, Geld, Geld...
    Ich hingegen sehe es anderst, Geld macht nicht glücklich aber es beruhigt.
    Nun genug davon, kommen zu meiner Geschichte wie Ich meinen Sohn ermordet habe...


    Es war Spät am abend mein kleiner war schon im Bett. Ich der gerade von der Arbeit gekommen bin, wollte mich noch vor die Glotze setzen und nebenbei Stellenangebote für einen Nebenjob suchen.
    Wie erwartet waren die Jobangote wieder mal lächerlich, viel Arbeit und wenig Lohn.
    In der Röhre lief auch nicht wirklich etwas gutes, diverse Zeichentrick, Aktionfilme und Nachrichten.
    Kurze Zeit später habe ich hunger bekommen und lief zur Küche was ich dort sah war für mich schon ganz normal.
    Das wie immer besoffene Weib lag mit einer zerbrochenen Schnappsflasche auf dem Boden.
    Der Kühlschrank ist offen, und die glühende Kippe liegt ganz nahe an dem Teppich der schon mehrere Brandlöcher hat und schon ein paar mal gebrannt hat. Weil neben der Flasche nur noch ein Paar Tropfen waren konnte ich davon ausgehen das sie auf Nachschub aus war aber... wo kamm Sie her. Der Fernseher war aus.

    Ich gehe von der Küche in das Wohnzimmer und weiter in den Flur. Als ich an der Schlafzimmertür angekommen bin lief es mir aus irgendeinem Grund eiskalt den Rücken runter. Ich öffne die Tür und sah die Umrisse des verunstalteten Bettes was ich morgen´s bevor ich aus dem Haus bin, hergerichtet hatte, sah ich noch etwas...


    Ich sah meinen Sohn, tot.
    Ich will nicht weiter in´s Detail gehen, das ende vom Lied ist ich habe mich für meine Frau die meinen Sohn ermordet hat eingesetzt und die Schuld auf mich genommen.Warum?
    Nun ja was tut man nicht alles für die Menschen die man Liebt trotz ihrer Fehler. Außerdem wollte ich nur noch weg und der Knast war für mich die perfekte Lösung. Wie auch immer, ich lasse mich von den Vorkommnissen nicht runterkriegen. Weil auch viel Zeit durch die Verhandlungen vergangen ist, geht es mir schon etwas besser nicht gut aber besser.

    Naja schauen wir mal wie ein gebrochener Mann mit Handwerksfähigkeiten in so einer Welt klar kommt.


    Freue mich schon auf euch.
    Grüße Vi.


    P.S: Das Rollenspiel habe ich mir durch World of Warcraft angeeignet und würde gerne mal was moderneres machen wie zum beispiel Ark was sich super anbietet weil es zur zeit mein Lieblingspiel ist.

    Steam ID: 76561198086462209
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04. 10. 2016
  2. Tealk

    Tealk Projektleiter

    02. 02. 2011
    706
    141
    43
    Location on Map:
    Ark Char:
    Gottfried Bock
    Angenommen.
    Bitte finde dich im Teamspeak zu einem kleinen Gespräch ein.
     
  3. DichteFichte

    DichteFichte Com Manager

    19. 05. 2011
    757
    516
    93
    Location on Map:
    Angenommen!

    Viel Spaß im Spiel!
     

Diese Seite empfehlen