1. Cookies
    Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Season 1 Therokar

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von therokar, 31. 12. 2016.

  1. therokar

    therokar Neuling

    31. 12. 2016
    3
    2
    0
    Location on Map:
    Zu meiner Peron ich bin ein geselle der arkanen Schule, in meiner zunft Hexer genannt, ich wollte eigentlich nur meine Abschlussprüfung bestehen und die Welt bereisen doch dies sollte sich alles ändern an dem Tag an dem ich meine Abschlussprüfung ablegen sollte.......

    Als ich erwachte natürlich voller energie und grenzenloser zuversicht ahnte ich nocht nicht der dinge die mir wiederfahren sollten.
    Ich stand auf und öffnete mein Fenster und betrachtete die schöne aussicht von meinem arpartment im 2. Stock der schönen Stadt Wyhn, Trank meinen kaffee wusch mich und verliess frohen muttes mein arpartment in richtung Akademie, wo mein Meister und die Prüfer schon auf mich warteten.

    Endlich angekommen unterrichtete mich mein Meister Hendrik Aerongahn seinem zeichen nach Hochmagier der Akademie über Experimente im Keller der Akademie in welchen mit Portalen und Zeitreisen Rumgefuscht werden soll, weshalb wir unsere Prüfung verlegen mussten.

    Sodan gingen wir ins ertse geschoss und mir wurde ganz mulmig ums Herz als ich meine Prüfer hinter dicken Holztischen auf sehr gemütlich aussehenden Holztröhnen, in ihren augen natürlich recht ungemütliche Hinternqüalern, sassen und mich beim eintritt argwöhnisch und mit kaum wahrnembaren interesse beäugten.

    Ich tratt ind die mitte des Raumes und stellte mich vor,
    Mein name ist Therokar Hawk ehrwürdiger Hexer bezwinger des Alkoholüberschusses und Meister in der 0,5 Kilo Klasse des Gewichtestemmens, in aller munde bekannter Nuttenpreller, alptraum eines jeden Wirts und gefürchtet von jeder Mutter die eine hübsche Tochter ihr eigen nennt.

    Derweil zufrieden mit meiner vorsellung erwartete ich manigfaltige Reaktionen als plötzlich das ganze Gebäude erbebte , alle sprangen auf den wie aus dem nichts öfnneten sich im ganzen Raum überall Portalle woraus Prähestorische Monster hinaus stürmten die eigentlich längst ausgestorben sein sollten.
    Um mich rum erwachten mächtige arkane energien die sofort ihre zerstörungskraft entfesselten, ich für meinen Teil von den ereignissen überwältigt wurde von meinem Meister am Kragen zum ausgang geschleifft.
    Gerade als es so aussah als ob die zu gross geratenen Echsen dem untergang geweiht sein würden tauchten aus jedem Portal Riesige Tötungsmaschinen auf, die zu meiner verwunderung nicht einmal klatschen konnetn, zu kurze arme, und gingen dazu über die Prüfer in stücke zu reissen in meiner Panik stürmte ich davon und sprang durch ein Portal, vobei ich meinen Meister noch vor wut und ensetzen schreien hörte.....

    Durch den durchgang des Portales verlor ich meine besinnung, zu meinem unaussprechlichen glück wurde ich durch ein nettes ernergischen pieken mit einem Speer in meine Rippen aufgeweckt.
    Als ich meine Augen Öffnete sah ich mir 5 sehr grimmig dreinschaueneden in Leder und Häuten gekleideten gesselen gegenüber die mich sofort auf ein Schiff trieben das geborsten voll mit drekig und stinkenden gefangenen gefüllt war, zu meiner überraschung hatte ich jeglichen zugang zur arkanen kraft verloren und ergab mich meinem ach so gloreichen Schicksal.

    Die Reise begann stunden später während noch mehrere gegünstige unter lauten geschrei und netten aufmunterungen mit speeren und ohrfeigen auf Schiff getrieben wurden und wir ablegten zu einer Reise ins ungewisse.

    Nun da die Sklavenhändler wie ich jetzt vermutete nich die besten Seefahrer waren dauerte es nur bis Miiternacht als wir schon vom Sturmgepeitscht und vom Wind hin und her gerissen Schiffbruch erlitten als das Schiff Liebevoll eine Fels seitlich umarmte........

    So erwachte ich allein halb verhungert nass und orientierungslos an einem malerischen Strand.........

    Zu Meiner Person ich Heisse Tobias Bursch bin 30 Jahre alt und Lebe in Nordrheinwestfalen.

    Meine Steam id lautet:
     
  2. DichteFichte

    DichteFichte Com Manager

    19. 05. 2011
    737
    511
    93
    Location on Map:
    Ark Char:
    Edgar
  3. therokar

    therokar Neuling

    31. 12. 2016
    3
    2
    0
    Location on Map:
    In ordnung schreibe meine geschichte um
     
  4. therokar

    therokar Neuling

    31. 12. 2016
    3
    2
    0
    Location on Map:
    Mein name ist Therokar seines zeichen nach Hoher Techniker des adeptus Mechanikus und meine Geschichte beginnt an einem vermeintlich ruhigen normalen Montag......

    Als ich aufstand natürlich immer zeitig, verfiel ich sofort in hektik und schoss in mein badezimmer wusch mich zog mich an und verliess eiligst meine unterkunft um zu meinem arbeitsplatz in der hiesigen Raumschiffwerft zu beginnen.

    Während ich mich schleunigst zur nächsten Transportmöglichkeit durchschlug klingelte schon mein Komunikator, ich hob ab und siehe da mein Chef gut gelaunt wie immer erninnerte mich das ich wieder einmal zu spät dran war mit den freundlichen worten " Therokar verdammte sch.... wo bist du der Test für das neue Chattel beginnt in einer halben Stunde wage es nicht den zu versäumen", meine Antwort war ein leicht genervtes hmm bin unterwegs.

    Als ich dan eindlich ein Transportchattel fand flog ich in windeseile, ich gab dem fahrer einen kleinen Motivationsscgub in Form von 50 credits worauf eh grinsend das Chattel beschleunigte.

    Woraufhin ich erfuhr das die Firma in der ich arbeitete rechtliche schwierigkeiten habnen soll mit illegalen Werkstoffen und sogar am hiesiegen Drogen handel tätig sein soll um Geld für die doch überteuerten Test zusammenzukratzen.
    Um ehrlich zu sein das die kleine Firma innerhalb von anderthalb jahern ihre mitarbeiter anzahl von 10 auf 150 erhöht hatte und das etat um zehn fache erhöht hatte liess mich in gleiche richtungen denken aber da ich in der hinsicht kein interesse daran hatte liess mich das kalt.

    Dennoch verliess ich das chattel an der Landebucht mit einem mulmigen gefühl , wie sich später heraustellen sollte trügte mich mein Gefühl nicht.

    Ich Lief also in Richtung Testgelände was mich aber nicht davon abhielt der schönen Reteptionsdame zu ihrem doch offenem outfitt zu beglückwünschen, die antwort war ein ernüchterndes sollte der Planet doch einmal in die nähe eines schwarzen lochs geraten häte ich alle möglichkeiten jeden winkel ihres körpers zu erforschen......

    Nun endlich kamm ich zur schleuse für das Test Gelände wo mein Chef Namens Minks der immer seinen geliebten zwerghamster bei sich trug, ich will jz nicht wissen wo der ihn zum teil vor den wachleuten versteckt hält, mir entgegen kamm und mich darauf aufmerksam machte das ich nich schnell die systeme des chattels checken soll.

    Woraufhin ich mit guten morgen antwortete und ins chattel stieg, als ich fröhlich vor mich hin arbeitete hörte ich lauter werdende stimmen die energisch dazu anhielten den Test zu unterbrechen und das mein Chef und sein Team sich doch in gewahrsam nehmen lassen sollten da es beweise gibt für Finanzielle hilfsmittel des Drogenkarrtells, so steckte ich meinem kopf aus der kanzel des chattels um das ganze zu bepbachtel als mein chef eine Lazerpistole nahm und die Wachmänner niedermähte wobei mir das die adern gefrieren liess.

    Ich schaffte noch aus dem chattel zu kommen als vertärkung eintrief bestückt mit Lenkwaffen und schweren Lazern und das chattel und meinen chef in einzelteile zerlegten, nun da ich zwar nicht im krimminell aktiv bin wusste ich mich doch zu verteidigen, so sprang ich auf, da die erste detonation des Raketenwerfers mich zu Boden schleuderte, und nahm mir ein überzeugend grosses wrackteil zog es dem mir nächsten über den Kopf.
    Um es kurz zu machen nach einem heroischen und epischen Kapmf mit den Sicherheits kräften, ich traf nicht einmal den kopf des mir nächsten Wachmanns, und dieser schlug mich mit dem gewehrkolben sofort zu boden, ging ich also nieder.........

    Als ich erwachte grinste mich mein bester Freund Horst an und verpasste mir sofort einen freundlichen knauf mit der geballten Faust auf meinen Nase , normaler weise würde ich solch eine tat nicht einfach so hinnehmen nun leider war ich gefesselt und konnte mich daher nicht erkenntlich zeigen.

    Alsbald kamm schon ein Hochgestochener Richter der Ekliarchie und verurteilte mich zur Srafanstalt auf einer der vielen Welten die dafür vorgesehen waren, nun dachte ich mir hmm muss wohl am Montag liegen, als er schon eine recht imposante spritze zog und mir diese in meine aterie rammte.....

    Nach meinem erwachen musste ich feststellen das ich mit 50 anderen glücklichen in einem chattel auf mir einem umbekanntem Planet anflog und in einer höhe von 4 metern über dem Boden wurde eine Luke geöffnet woraufhin die gefangenen einer nach dem anderenn rausgestosswen wurde, das letzte was ich hörte waren die scherze der wachmänner wieviel heute den sturz überleben würden und genoss sofort die wunderbare umarmung des kurzen freien falls......


    Zu Meiner Person ich Heisse Tobias Bursch bin 30 Jahre alt und Lebe in Nordrheinwestfalen.

    Meine Steam id lautet:
    --- Beitragszusammenführung, 31. 12. 2016 ---
    steam id lautet: 76561198087974557

    Wie ich zu euch gekommen bist, ist durch einen kumpel von mir der hier Bjorn Pålsson heisst.

    Erfahrungen habe ich relativ wenige im rp Bereich fand es aber ineteressant was er mir erzählt hat und würde mich freuen es ausprobieren zu können.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. 12. 2016
    • Like Like x 2

Diese Seite empfehlen