Settings Startlevel 100 & mehr Vertrauen in die Spieler

SirinaMay

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
20. 12. 2016
Beiträge
79
Ratings
104 6
Alter
29
Ark Char
Silvia Muth
#21
Die Anforderungen für die Engramme senken, dafür die insgesamt erhaltenen Engrammpunkte verringern? Bis auf die Baumeister im Handwerk müssten ja eigentlich allen massig Punkte übrig bleiben, wenn man nur lernt, was der Char auch kann.

Ich warte ZB aktuell auf lvl19 weil ich das Holz Wandschild benötige um die Leinwand zu Lernen, die ich schon weit vorher erlernen "könnte".
Dafür habe ich für aktuell gut 170 Punkte gar keine Verwendung mit den derzeitigen Fähigkeiten meines Chars.

Wenn die Baumeister hier ächzen.. nun dann kann eben einer Stables und der Nächste einen anderen Stil und keiner Alles?

Also ich wäre dafür vieles sehr bald erlernen zu können, dafür insgesamt weniger weil einfach weniger Punkte zu vergeben sind. Das gibt die Individualisierung und trotzdem vieles früher frei.
 

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#22
Ihr könnt euch vorstellen, wie schwer es ist sowas wirklich zu errechnen oder?
 

Artoro

[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
04. 07. 2016
Beiträge
200
Ratings
95 34
Alter
26
Ark Char
Prof. Arthur Wunderlich
#23
Zum Errechnen könnte man ja mal durchhorchen wer sich so etwas zutraut und der oder meinetwegen auch die (gegenkontrolle) reichen dann deren Rechnungen ein?
 

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#24
Es geht nicht um den Aufwand, sondern die Schwierigkeit um das Balancing etc. Wir gehen das mal Teamintern durch und überlegen, ob wir so eine Änderung überhaupt Mid Season möchten.
 

Balrog

Lehrling
Registriert seit
18. 12. 2016
Beiträge
41
Ratings
62 6
Alter
24
Ark Char
Doc. Balrog
#25
Es geht nicht um den Aufwand, sondern die Schwierigkeit um das Balancing etc. Wir gehen das mal Teamintern durch und überlegen, ob wir so eine Änderung überhaupt Mid Season möchten.
Das wäre schön wenn die Ideen mal intern besprochen werden. Ich möchte nicht noch 5 Wochen warten müssen bis irgendwer sich endlich auf Level 82 gefarmt hat damit ich eine Chemiebank bei ihm kaufen kann...Ich bin es so leid endlos zu farmen nur um zu leveln...dadurch ging mir schon viel zu viel rp unter.


Eine andere Idee die ich auf einem anderen Server gesehen habe und die ich echt gut fand.
Auf dem anderen Server hat sie nicht immer gut funktioniert weil es insgesamt nur irgendwie 5 aktive Spieler waren. Aber aufgrund unserer doch recht hohen Spielerzahl wäre es glaub ich einen Versuch wert.

Auf diesem Server war es so dass man sich zum Anfang eine "Klasse" aussuchen konnte. Es gab 5 oder 6 Klassen.
Jede Klasse hat perfekt auf sich zugeschnittene Engrame. Die alle sofort zur Verfügung standen.
Gelevelt hat man trotzdem um seine Werte zu verbessern.
Ich fand dieses Klassensystem von dem besagtem Server sehr gut Balanced weil du auf Jeden Fall mit anderen Handeln musstest wenn du etwas spezielles haben wolltest.

Alle Klassen hatten gemeinsame Engrame wie Strohsachen ein paar Holzsachen, Steinwerkzeuge, Narkosemittel oder Holzspikes eben alles um das tägliche PVE zu überleben.
Aber jede Klasse hatte etwas spezielles was die anderen nicht hatten.

Bsp:

Es gab den Siedler. Der konnte ALLE Holz und Steinstrukturen, Pflanzenbeete, Komposter , Metallaxt und Spitzhacke und ein zwei Waffen und Einrichtungsgegenstände.
Außerdem und das fand ich ganz cool nur ein paar bestimmte Sättel. Bieber, Parasaurus, Stego, Ankylo, Dödi Pferdesatte.Halt alle kleinen und mittleren Pflanzenfresser.

Dann gab es den Tüftler oder so :achappy:er konnte nur ein paar Holz und Steinbauten, Metallsachen,Glas,Fabricator ,Elektrische Sachen.....Also all den Fortgeschrittenen Stuff.
Außerdem Gewehre,Katapulte und so weiter..Und die Plattformen und Tierrüstungen.

Dann gab es zwei eher auf Kampf ausgelegte Klassen.
Die Konnten Bögen, Langbögen, Armbrust und Schwerter. Und allerhand Raubtiersattel.

Eine Abenteurer und Forscher klasse gab es auch.

Die konnten soweit ich weiß Lupen und Ferngläser,Fallen und Zelte, Falschirme...Und auch einige spezielle Sättel.
Ich fand das System unheimlich cool. Es macht quasi das Farmen und Grinden überflüssig schränkt die Spieler aber gleichzeitig ein weil sie nicht alles craften können und auf jeden Fall mit anderen Spielern handeln oder tauschen müssen.
Die Klassen waren sehr fair aufgeteilt so das keine Klasse das Gefühl haben musste schlecht aufgestellt zu sein.

Kehrseite der Medaille: Wenn nicht genug Spieler auf einem Server sind oder alle die selbe Klasse wählen geht das ganze nicht ganz auf.

DichteFichte DichteFichte Tealk Tealk
Zum Schluss noch eine bitte an die Admins. Vielleicht irre ich mich in der folgenden
Einschätzung. Ich möchte auch niemanden zu nahe treten oder beleidigen.
Ihr wisst das ich euch liebe^^

Ihr lest euch zwar alles durch und kommentiert auch fleißig. Ihr habt auch immer ein Ohr für neue Vorschläge. Aber ich werde das Gefühl nicht los das ihr dabei Innerlich immer nach dem Motto handelt:
"Alles bleibt wie es ist!"

Es ist zwar euer Job immer zu überlegen was wir Pappenheimer mit den Vorschlägen und Neuerungen wieder böses anstellen können.
Aber hört doch ein wenig öfter mal auf das was die Spieler sagen und möchten.
Durch euren Vielen Aufgaben und Pflichten kommt ihr ja leider kaum noch dazu auf dem Server zu spielen und wenn dann sind das meistens kurze Event oder Loore Auftritte, also könnt ihr, denke ich, viele kleinere Ecken und Kanten die beim täglichen Spiel so zu Tage treten gar nicht richtig Wahrnehmen oder verstehen.

Ein gutes Beispiel war das kleine Waldproblem. Wir erinnern uns:

Als der Wald neu überarbeitet wurde und sich alle gefreut haben wie geil der doch jetzt aussieht meinten einige Spieler, die im oder in der nähe des Waldes wohnten es wären zu wenig Bäume darin platziert worden. Es folgte eine ewig lange Debatte mit Fichte.
Es wurde immer mit Zahlen argumentiert .So und so viele tausend Bäume stehen im Wald usw.
Schlussendlich hat es verdammt viele Spieler und Geduld gebraucht um euch zu Überzeugen das der Wald tatsächlich recht kahl war.
Aber Ihr habt auf die Spieler gehört und der Wald wurde wieder ein Deep Forrest.(Dafür liebe ich euch)
Und jetzt hat man wieder Angst vor dem Deep Forrest! Jetzt wird im Rp gewarnt, nicht nachts alleine durchzureiten weil man sich leicht verirrt.

Doch jetzt stehen einige vor dem Problem das ihr eure Aufgabe zu gut erledigt habt. Wenn man sich auf den Wegen mit einem Reittier, das größer als ein Pferd ist, aufhält, sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Wege sind dicht.
Aber es traut sich keiner dieses kleine Problem anzusprechen weil die Reaktion leider die gleiche sein wird:
Gibt's nicht! Erst zu wenig dann zu viel. Entscheide dich mal! Es bleibt jetzt alles wie es ist!

Ich hab das Gefühl das immer eine unglaubliche Abneigung gegen Vorschläge und Ideen gezeigt wird wenn sie nicht eure eigenen sind.
Und das wenn ein Problem auftritt immer erst die Schuld beim Spieler gesucht wird.

Meine Bitte: Vertraut ein bisschen mehr euren Spielern und hört auch mal auf sie.Wenn sie sagen es gibt ein Problem dann gibt es auch meist ein Problem.
Wenn die Spieler sagen hier laufen viel zu Viele Therenzinos rum und keine anderen Viecher dann wird da schon was dran sein.
Und wenn ein Großteil der Community meint das Leveln und das Engramer lernen zu lange dauert dann wird da auch etwas dran sein.

Sicher gibt es immer ein paar schwarze Schaafe die bei Verbesserungsvorschlägen immer nur den Vorteil für sich sehen und nicht für die Gemeinschaft oder das Balancing oder das Rp sehen. Aber ihr dürft euch nicht immer an deren Handeln orientieren.
Sucht bei einem Vorschlag auch bitte stets den größten Vorteil statt den größten Nachteil.

So das ist jetzt viel Lesestoff für einen post. Ich hoffe wie immer das alles ungefähr einen Sinn gibt. Falls nicht seht es mir bitte nach. Ich sitze auf Arbeit und neben mir, auf einer Liege gefesselt liegt ein Patient der in einer Tour schreit und Lieder von Peter Maffay schmettert...Also mit Konzentration beim Schreiben ist es heute bei mir nicht so...

Zu guter letzt nochmal: Ich möchte niemanden etwas böswilliges Unterstellen.Die Chancen stehen gut das ich hier völligen Blödsinn geschrieben habe.
Ich habe großen Respekt vor allen Admins und ihrer Arbeit und möchte mich an der stelle auch für ihr bisheriges Engagement bedanken.
Sollte ich mit diesem "kleinen" post völlig daneben liegen so sagt es mir bitte^^
 

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#26
Auf diesem Server war es so dass man sich zum Anfang eine "Klasse" aussuchen konnte. Es gab 5 oder 6 Klassen.
Ein Klassensystem haben wir in irgendeiner Community Sitzung mal angesprochen und das wurde weitläufig abgelehnt. Immerhin ist dabei auch das Problem, dass es kaum Flexibilität für Leute gibt, die etwas "außergewöhnliches" spielen wollen. Du bist zwingend an die Berufe gebunden.
Auch für uns hat sowas eher keinen Reiz. Zumal sowas wirklich beim besten Willen nicht mitten in der Season eingebaut werden kann.

Ich glaube wir haben bei allen Vorschlägen die ausgearbeitet waren, genügend eingebaut um das zu wiederlegen. :achappy:

Durch euren Vielen Aufgaben und Pflichten kommt ihr ja leider kaum noch dazu auf dem Server zu spielen und wenn dann sind das meistens kurze Event oder Loore Auftritte, also könnt ihr, denke ich, viele kleinere Ecken und Kanten die beim täglichen Spiel so zu Tage treten gar nicht richtig Wahrnehmen oder verstehen.
Naja das ist falsch. Es gibt Phasen, in denen wir nicht so häufig spielen können. Aber im Grundsatz spielen wir selbst aktiv mit. Selbst unsere Lore Charaktere haben sich an die gleichen Level Begrenzungen zu halten, wie alle anderen. Wir erleben es also mit, wenn man länger warten muss um etwas zu erreichen.

Als der Wald neu überarbeitet wurde und sich alle gefreut haben wie geil der doch jetzt aussieht meinten einige Spieler, die im oder in der nähe des Waldes wohnten es wären zu wenig Bäume darin platziert worden. Es folgte eine ewig lange Debatte mit Fichte.
Mal abgesehen davon, dass die Debatte nur über zwei Tage ging und ich dir direkt am Anfang gesagt habe: "Die Zahlen sagen aber, dass durchaus genug Bäume da sind. Ich schau mir das bei Gelegenheit aber gerne noch einmal an.", haben mich auch nur zwei Leute auf die Sache mit dem Wald angesprochen. Du und Pence. :achappy:
Wenn wir ein Update fahren, können wir nicht innerhalb von einem Tag einfach direkt alles wieder umändern. Der Arbeitsaufwand hinter der Karte steht WEIT außer dem Verhältnis von all dem, was sonst für den Server anfällt.

Doch jetzt stehen einige vor dem Problem das ihr eure Aufgabe zu gut erledigt habt. Wenn man sich auf den Wegen mit einem Reittier, das größer als ein Pferd ist, aufhält, sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Wege sind dicht.
Aber es traut sich keiner dieses kleine Problem anzusprechen weil die Reaktion leider die gleiche sein wird:
Gibt's nicht! Erst zu wenig dann zu viel. Entscheide dich mal! Es bleibt jetzt alles wie es ist!
Das wurde doch schon angesprochen. Die Antwort war auch ganz simpel: Das wird nicht geändert. Man braucht nicht mit größeren Tieren als eben solchen hindurch reiten. Das ist in dichten Wäldern sonst auch so - immerhin passen sich die Baumkronen auch nicht dem Menschen oder Fahrzeugen an. :achappy:
Zumal die Wege nur eine kleine Nettigkeit waren um leichte Orientierungspunkte zu bieten und wurden seit unschätzbar langer Zeit nicht gewartet. Was erwartet man da? :achappy:

Ich hab das Gefühl das immer eine unglaubliche Abneigung gegen Vorschläge und Ideen gezeigt wird wenn sie nicht eure eigenen sind.
Und das wenn ein Problem auftritt immer erst die Schuld beim Spieler gesucht wird.
Ja das wird tatsächlich gemacht. Wo liegt der Fehler beim Spieler? Was kann man machen um das in Zukunft zu verhindern?
Was wir alles im Hintergrund besprechen erreicht die Spielerbasis nicht. Natürlich nehmen wir Feedback ernst, aber es ist nun einmal simpel gesagt nicht alles umsetzbar.

Meine Bitte: Vertraut ein bisschen mehr euren Spielern und hört auch mal auf sie.Wenn sie sagen es gibt ein Problem dann gibt es auch meist ein Problem.
Noch mehr geht schlecht. Dann müssten wir Blind einfach jeden Vorschlag annehmen. Wir konnten oft genug Leuten aufzeigen, dass angebliche Probleme absolut keine sind.

Wenn die Spieler sagen hier laufen viel zu Viele Therenzinos rum und keine anderen Viecher dann wird da schon was dran sein.
Das haben wir doch direkt angenommen? Es dauert wie gesagt eine Weile bis wir die Sachen selbst testen können (und das müssen wir, einfach um den Fehler im Dev kit zu finden. Keiner stellt ein "Bitte 100 Therenzinos, keine anderen Tiere" sondern es liegt dann ein Fehler im Script selbst vor.
Wenn wir schreiben "Ich fand jetzt nicht, dass es zu viele sind." heißt es nicht, dass wir euch nicht glauben. Empfinden kann auch vollkommen Subjektiv sein.

Und wenn ein Großteil der Community meint das Leveln und das Engramer lernen zu lange dauert dann wird da auch etwas dran sein.
Sorry Balrog, aber "Großteil" greifst du immer sehr schnell auf. Ich verweise hier einfach mal auf folgende Abstimmung:
https://anzahcraft.de/threads/xp-raten-und-engramme-als-rp-bremse.1943/

Sicher gibt es immer ein paar schwarze Schaafe die bei Verbesserungsvorschlägen immer nur den Vorteil für sich sehen und nicht für die Gemeinschaft oder das Balancing oder das Rp sehen. Aber ihr dürft euch nicht immer an deren Handeln orientieren.
Sucht bei einem Vorschlag auch bitte stets den größten Vorteil statt den größten Nachteil.
Wir suchen weder nach dem einen, noch dem anderen. Wir suchen nach dem Mittelmaß und dem, was dem RP auf dauer am meisten hinzufügt und vor allem auch Spieler motiviert dabei und am Ball zu bleiben. Aber trotzdem müssen wir in jeder SItuation auch unsere Erfahrung mit der Community an sich im Auge behalten. Denn diese war und ist beim besten Willen nicht konstant positiv.

So das ist jetzt viel Lesestoff für einen post. Ich hoffe wie immer das alles ungefähr einen Sinn gibt. Falls nicht seht es mir bitte nach. Ich sitze auf Arbeit und neben mir, auf einer Liege gefesselt liegt ein Patient der in einer Tour schreit und Lieder von Peter Maffay schmettert...Also mit Konzentration beim Schreiben ist es heute bei mir nicht so...
Mein Beileid :achappy:

Zu guter letzt nochmal: Ich möchte niemanden etwas böswilliges Unterstellen.Die Chancen stehen gut das ich hier völligen Blödsinn geschrieben habe.
Ich habe großen Respekt vor allen Admins und ihrer Arbeit und möchte mich an der stelle auch für ihr bisheriges Engagement bedanken.
Sollte ich mit diesem "kleinen" post völlig daneben liegen so sagt es mir bitte^^
Ich hab versucht auf so viele Punkte wie möglich aus deinem Beitrag einzugehen. Niemand geht hier davon aus, dass du das Böswillig schreibst. Es ist wichtig, dass wir so ein Feedback davon bekommen, sonst erfahren wie es leider nie wie Leute darauf reagieren.
Wir sind ein Community Projekt und werden auch immer eines bleiben. Ich denke, wenn man auf die Höhen und Tiefen in der Vergangenheit blickt, sieht man das. Wir ziehen das Wohl der Community in 90% der Fälle vor unsere eigenen Ideen und bauen lieber unsere um, als auf Biegen und Brechen alles andere zu verändern.

Im Punkto Machbarkeit, Balancing, Arbeits und Verwaltungsaufwand haben viele leider keinen Einblick. Das erwarten wir aber auch nicht und sind aus diesem Grund immer da, wenn es fragen gibt.
Danke also noch einmal, dass du dir die Mühe gemacht hast das mal aufzuschreiben. :achappy:
 

Tealk

Projektleiter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
02. 02. 2011
Beiträge
1.007
Ratings
232 55
Ark Char
Niklas Bergmann
#27
Rotnacken Rotnacken
Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein.
(Channel: Support Warteraum)​
Werktags zwischen 17:00 und 00:00 Uhr​
Wochenende ohne feste Zeiten​