AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Season 2 Slifk

Dukum

Neuling
Beiträge
5
Beste Antworten
0
ooc:
Hallo allerseits!

Über mich selbst:
Mein Name ist Jann und bin 31 Jahre alt. Ich betreibe seit ca. 13 Jahren Rollenspiel und jetzt wo ich das geschrieben habe, sollte ich mir mal darüber Gedanken machen^^ Habe somit schon eine menge Rollenspielerfahrung in Textform (WoW, Swtor, Gw2). Ark wird daher mit dem Voice-System eine Herausforderung werden, aber eine spaßige denke ich. Gefunden habe ich euch über einen Freund, der bereits auf euren Server spielt.
Ich würde mich freuen der Community beizutreten um gemeinsam mit euch zu spielen. Es folgt nun meine Idee/Geschichte zu meinem Charakter. Ich hoffe es wird positiv bewertet werden.
Bis dahin wünsche ich noch einen erholsamen Restsonntag!

76561197968326749

Ic:

Geschichte von Slifk
Das Urteil
"Slifk: „Un aush diesm Grund plä-plä-plädiert mia...wearte.... Geschrohrnen un Richta... dash dea Anjeklachte... schuldich is!“

>Mein Blick schweift durch den Gerichtssaal. Ein gutes Gefühl wenn einem zugehört wird, dachte ich mir, als ich gleichzeitig versuchte mich an der Tischkante entlang bis zu meinen Stuhl voran zu tasten. Schnaufend lasse ich mich schließlich auf ihn fallen. Es ist so still. Mein trunkener Blick gleitet zu dem Richter hinauf als er tief durchatmend meinen Blick erwidert. Auch wenn ich versuche den Worten des Vorsitzenden aufmerksam zu folgen, schweife ich dennoch gedanklich ab und empfinde ein tiefes Bedürfnis nach Schweinshaxe. Ich werde angerempelt und meine Aufmerksamkeit liegt wieder beim Richter.<

Richter:“Und ….Sie sind sich sicher... das sie bei Ihrer Aussage verbleiben wollen?“ >Ich grinse, weil mir der Schnaps noch immer die Sinne benebelt und ich hier schnellstens raus möchte. Schaffe es nicht einmal eine klare verbale Antwort zu geben. Der Richter nickt und wirft einen Blick zu den Geschworenen.<

Richter:“ Wie befinden die Geschworenen über …....“ >Meine Gedanken schweifen ab und ich höre wie mein Magen knurrt. Ich rolle mein zerlumptes Hemd nach oben und fange an über meinen Bauch zu streicheln. Ich merke den Blick des Richters nicht, werde aber schließlich durch dessen aufdringliches Räuspern wieder wach.<

Richter:“ Nun... hiermit verkünde ich das Urteil! Der Angeklagte ist schuldig im Sinne der Anklage! Auch wenn die bisherigen Ermittlungen dagegen sprechen ist das Geständnis des Angeklagten Beweislast genug um ein Urteil zu fällen. Der Angeklagte wird nach Paragraph 29 Absatz 3 behandelt. Die Sitzung ist somit geschlossen!“

>Der Richterhammer fällt und ich fühle mich erleichtert. Endlich hat diese ewige Verhandlung ein Ende gefunden und ich kann endlich gehen. Ich will mich erheben und in Richtung Ausgang torkeln, als mich zwei Wachmänner unter den Armen packen und mich durch einen Seitenausgang zerren.<


Wenig später eingesperrt in einer kleinen Zelle auf einem Transporter.....


>Ich werde wach und möchte wie gewohnt meine Nase an meinem Ärmel putzen, als ich merke, das ich bis auf einen Lendenschurz nichts mehr anhabe. Verdammt... wieder das letzte Hemd in der Taverne gelassen dachte ich mir noch, aber zugleich merke ich, das ich nicht in der dunklen Gasse hinter dem Wirtshaus aufgewacht bin. Ich sehe mich in dem kleinen Raum um. Die Götter meinen es gut mit mir...sie haben mir scheinbar für diese Nacht ein Dach über den Kopf verschafft. Ich raffe mich auf und schleppe mich zur Tür. Als ich versuchen möchte die Tür zu öffnen, stelle ich fest das die Klinke fehlt. Ich stütze meinen Kopf an der Tür ab und höre leise Stimmen, die näher kommen. Slifk:„Elenje Sera...ra...phen“ tönt es nur von mir.

Wachmann Mjönar: „Und er dachte ernsthaft er sei einer der Zeugen?!“
Wachmann Worsh: „Unglaublich oder? Der Penner ballert sich anscheinend seit Jahren schon so die Birne weg, dass er nicht einmal weiß von welchem Planeten er stammt. Erst gestern hat er in der Untersuchungshaft von seinen Freunden den Pflanzenmännern und solch katzenähnlichen Tieren, welche auf zwei Beinen gehen, erzählt.“
Wachmann Mjönar: „Nein oder?“
Wachmann Worsh: „Doch, wenn ich es dir sage! Aber weißt du was der Knaller ist? Er ist auch in seiner Traumwelt ein Penner und sitzt täglich vor einer Kneipe die Wunderlampe heißt! Armer Narr!“
> Die Wachen beginnen lauthals zu lachen<
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ZarJohn

Abenteurer
Programmierer
[ARK] Spieler
[Arma] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
65
Beste Antworten
0
Alter
20
Ark Char
Gnarock Goldliebling
Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein. (Channel: Support Warteraum)
 
Top