1. Cookies
    Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Season 1 Shiver

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Sheo, 16. 02. 2017.

  1. Sheo

    Sheo Lehrling

    16. 02. 2017
    4
    12
    0
    Location on Map:
    Steam64-ID: 76561198105890019 (FionnJagu)

    Hallöchen! Mein Name ist Sam, allerdings könnt ihr mich gerne Sheo nennen. Ich bin 23 und komme aus Baden-Württemberg.
    Rollenspieltechnisch hab ich bisher nur Erfahrung in Schriftform - ich bin seit 9 Jahren aktiv auf einer Seite namens Animexx, läuft ähnlich wie Foren-RPGs. In einem MMO hatte ich es bisher nie, fand es aber immer interessant, nur hat es sich bisher nicht angeboten.
    Jetzt aber bin ich zufällig über diesen Server hier gestolpert und dachte, ich versuch es mal. :)

    Ark spiel ich nun schon seit mehreren hundert Stunden. Also... einiges an Erfahrung. Aber mal sehen, wie es wird, wenn das alles mal mit RP verbunden ist, ich bin jedenfalls mal gespannt! :D

    Shivers Tagebucheinträge - Der Anfang

    Ich muss zugeben, ich weiß nicht, ob das hier jemals jemand lesen wird. Diese ganze Situation kotzt mich an. Aber was mich noch mehr ankotzt, ist der Gedanke, dass ich sterben könnte und kein Schwein wüsste, wer ich bin. Außer diese reichen Mistkerle, die sich daran ergötzen, wie wir uns gegenseitig und mit diesen verdammten Dinosauriern die Köpfe einschlagen - und wer weiß, was die dann über uns erzählen. Falls ich also wirklich verrecken sollte und jemand das Buch hier findet, dann sag ich mal "Herzlichen Glückwunsch". Du hast die super faszinierende Geschichte einer Frau gefunden, die von der Obrigkeit sowieso nur die ganze Zeit getreten wurde. Und selbst jetzt machen sie weiter. Vielleicht wird es ja irgendwann besser. Vielleicht fängst du mit den Tagebucheinträgen ja was an und denen wird endlich mal der Arsch versohlt. Auch wenn ich das eher bezweifel. Aber hey, wenigstens hattest du dann eine nette Story zum lesen. Das ist doch auch was, oder nicht?

    Fangen wir mal an, damit wir das durch haben, bevor ich noch von irgendeinem Vieh gefressen werd und nicht fertig schreiben kann. Also, wer bin ich? Shiver. Ich hatte mal einen richtigen Namen, aber der ist unwichtig, also bin ich einfach nur Shiver für dich. Klingt schon richtig geil, was? Auf jeden Fall ist der besser als mein verkackter Geburtsname. Den hab ich aber hinter mir gelassen zusammen mit dem ganzen Leben davor. Wenn man das überhaupt Leben nennen kann, wenn das ganze sowieso nur reine Lüge war.
    Naja, besser ich erklär mal genauer, was ich mein. Also, bevor ich Shiver wurde, war ich Kommandantin einer Spezialeinheit für interplanetare Sicherheit. Klingt richtig fancy, was? War aber eigentlich nicht mehr als mit unseren Weltraumschiffen durch die Gegend zu dümpeln und andere Planeten zu besuchen. Hier und da mal ein kleines Gelaber mit der Oberschicht oder so. Welche Planeten sind sicher, welche nicht. Und... welche Planeten kann man für dieses dumme Spiel benutzen, in dem ich jetzt auch gelandet bin. Undankbares Pack. Wir wussten damals nichts davon, wir hatten nur die Aufgabe, Informationen zu liefern und die Gegenden zu erforschen. Die besonders gefährlichen Planeten wurden gemeldet. Und so wie es aussieht bin ich auf einem von denen gelandet, vielen Dank auch. Ich glaub sogar, ich war mal persönlich hier, ist aber auch schon ewig her. Ich erinner mich nur noch, dass mein Team von irgendetwas großem fast gefressen wurde. Der Planet wurde also direkt als Gefahrenstufe Rot aufgezeichnet. Hätten wir gewusst, was aus dem Ding dann wird, hätten wir das Ding einfach nie erwähnt und so gelassen. Hab mir damit also irgendwie mein eigenes Grab geschaufelt. Aber was will man machen, wenn man keine Ahnung hat. Davon abgesehen, dass die Bezahlung gut war, also wurden sowieso kaum Fragen gestellt. Am Anfang jedenfalls.

    Irgendwann sickerte der Scheiß nämlich durch. Keine Ahnung wie das passiert ist, aber irgendeiner der oberen Scheißkerle hat sich wohl verplappert, das hat dessen Assistent mitbekommen, der hat es einem Soldaten erzählt, der wieder einem Kumpel und so weiter und so weiter. Jedenfalls ist das dann bei uns gelandet. Unsere Informationen wurden also dafür benutzt, irgendwelchen Kriminellen das Leben schwer zu machen. Gut, es sind Kriminelle, könnte man jetzt sagen. "Haben die es nicht anders verdient?" Ganz ehrlich, ich dachte wir wären weiter als diese Todesstrafe, die es mal gab. Oder ganz früher, keine Ahnung wann (ich hab im Geschichtsunterricht ehrlich gesagt nicht aufgepasst, der Lehrer war so stinklangweilig), gab es doch mal so diese Arenen mit den Löwen und den Kerlen in den Rüstungen. Genau so kommt mir das vor. Als wären wir total zurückgeblieben. Jedenfalls fand ich es damals schon scheiße. Mein Team auch. Schlicht: Wir haben angefangen zu sabotieren. Falsche Informationen rausgegeben. Die Planeten vertauscht. Aber half ja alles nichts. Also hatte George, einer von meinem Team, die Idee, dass wir 'nen Abstecher zu einem der "bewohnten" machen und ein paar der armen h̶̶u̶̶r̶̶e̶̶n̶̶s̶.. ähm Kerle abzuholen. Der Scheiß war nur, irgendwer von meinem Team hat gepetzt. Keine Ahnung wer, aber wir wurden direkt herzlich empfangen. Ich hatte schon oft eine Knarre im Gesicht, aber so viele hab ich echt noch nicht gesehen, jedenfalls nicht gegen mich. Ich dachte schon die erschießen uns jetzt. Aber offenbar hatten die eine viel bessere Idee. Ich weiß nicht mehr viel was dann passiert ist. Ich glaub ich hab einen Stromschlag bekommen und dann war mein Hirn futsch. Jedenfalls bin ich dann hier aufgewacht. Allein, also kein Schimmer, ob die anderen noch leben. Wär wahrscheinlich besser wenn nicht, dann würden die sich nämlich nicht auch hier rumschlagen müssen. Das schlimme ist ja nichtmal das sterben, ganz ehrlich, ich würd mich am liebsten direkt einem Dino zum Fraß vorwerfen. Aber ich gönn den Arschlöchern da oben das nicht. Ich werd so lange überleben, bis ich eine Ahnung hab, wie ich hier weg komm. Sollen die doch ihre Show bekommen. Und dann jag ich wenn nötig eine ganze Stadt in die Luft, hauptsache denen vergeht endlich ihr dummes Grinsen.

    Ja, so viel zu mir. Ich denk damit ist dann erstmal alles gesagt. Mal sehen wie es weitergeht. Ich werd mich jedenfalls erstmal umschauen. Eine Waffe hab ich schon, wenn auch nicht mehr als ein Stock. Aber das reicht wenigstens, um mir die kleinen Biester vom Hals zu halten. Vielleicht bau ich mir irgendwas, eine Hütte oder so. Aber dafür such ich mir erstmal einen Platz, an dem ich keine Angst haben muss, dass gleich irgendwas großes die zusammentrampelt. Hunger hab ich auch... vielleicht geh ich erstmal jagen. Wenigstens kann man hier Feuer machen. Ich vermiss zwar mein Gewehr und meinen Elektroschocker, aber hey, back to the roots ist auch mal interessant.

    Ach und falls das Buch irgendwer finden sollte, der zu den Oberen gehört: Fuck you all.

    [Unter den Worten von Shiver findet sich eine Zeichnung mit einer Faust und einem ausgetreckten Mittelfinger]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. 02. 2017
    • Like Like x 4
  2. Kandar Mar

    Kandar Mar Waldläufer

    28. 06. 2016
    164
    130
    43
    Location on Map:
    Ark Char:
    James Thassilo Bartholomeus Drake
    Eine schön geschriebene Story . Aber dem Thema einem weiblichen Char zu spielen mit Voicechat stehe ich immer noch kritisch gegenüber wie du das lösen willst .

    Aber wie schon im anderen Thread geschrieben: ich lass mich gerne positiv überraschen ;)

    Nebenbei bemerkt ist es mutig sich als Teilschuldige für die ganze Situation darzustellen ;) der ein oder andere Char wird sich gewiss sehr gerne intensiv um dich "bemühen" *räusper*

    Ich schon ganz gespannt auf dich ;)
     
    • Like Like x 2
  3. Subjekt14

    Subjekt14 Waldläufer

    03. 01. 2017
    326
    174
    43
    Location on Map:
    Ark Char:
    Katherina Magdalena Viktoria von Wittgenstein
    Ich muss zugeben, schön geschrieben und sehr toll gestaltet (bezüglich BBs), aber wie Kandar Mar schon erwähnt hatte, ein sehr gefährliches Spiel.
    Und ich glaube, Valerie wäre durchaus interessiert an deiner ... Geschichte *breit schmunzel*


    Meeensch... Kandar, deswegen musst du doch nicht stottern - du kannst trotzdem noch in ganzen Sätzen reden :p *frech grins*
     
    • Funny Funny x 1
  4. Kandar Mar

    Kandar Mar Waldläufer

    28. 06. 2016
    164
    130
    43
    Location on Map:
    Ark Char:
    James Thassilo Bartholomeus Drake
    Jaja, meine Finger sind zu dick für die Tastatur
     
    • Funny Funny x 1
  5. Tealk

    Tealk Projektleiter

    02. 02. 2011
    706
    141
    43
    Location on Map:
    Ark Char:
    Gottfried Bock
    Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein. (Channel: Support Warteraum)
     
  6. Sheo

    Sheo Lehrling

    16. 02. 2017
    4
    12
    0
    Location on Map:
    Shivers Tagebucheinträge - Rettung in der Not (durch einen perversen Fremden)

    Wahrscheinlich gut, dass ich das nicht länger gezogen hab mit dem Schreiben. Nachdem ich mich nämlich aufgemacht hab, etwas zu erforschen, wurde ich direkt von so 'nem Dino überrascht. Wenigstens was kleines, aber diese Spuckviecher. Ich hab das Gefühl, das Zeug brennt mir immernoch in den Augen. Ein paar Hiebe mit meinem Speer und das Vieh ist wenigstens geflüchtet. Aber ich hatte tierische Schmerzen und immernoch Hunger. Dann hab ich ein paar... Dodos? (hießen die so, ich glaube ja... George hatte die so genannt) gefunden. Die waren ungefährlich, also... naja, hab ich sie trotzdem unschädlich gemacht. Von irgendwas muss man ja leben. Ich wollte mir ein Feuer machen, aber dann hat es angefangen zu regnen, so ein beschissener Mist. Hab mir also das rohe Fleisch runtergewürgt und dabei fast gekotzt. Mir war übel, ich war nass und mir war kalt, echt nicht die beste Ausgangssituation. Hab dann versucht einen Unterstand zu finden, aber mehr als ein paar Bäume waren nicht drin. Wenigstens hat der Regen dann schnell aufgehört und ich hab das ein oder andere einigermaßen trockene Holz zusammen sammeln können für ein Feuer und eine ordentliche Mahlzeit. Gebraten schmeckt das Fleisch von denen sogar ganz gut.
    Ich wusste aber auch, dass ich hier nicht ewig bleiben konnte, also bin ich weiter am Strand entlang. Hab auf dem Weg noch ein, zwei Dodos getötet, ich wusste ja nicht, wann ich wieder auf Fleisch treff, das mich nicht selbst fressen will. Hab auch ein paar Eier gefunden, die gar nicht so übel schmecken. Versorgung hatte ich also erstmal genug.
    Irgendwann wollte ich dann an das andere Ufer schwimmen und war blöd genug, es zu probieren. Ging aber nicht lange, weil ich schnell gemerkt hab, dass selbst das Wasser nicht ungefährlich sind. Piranhas! Als wären Dinos nicht schon schlimm genug! So viel also zum schwimmen. Bin also weiter am Strand entlang, auch wenn es auf der Seite wirklich nicht aussah, als würd ich weit kommen.
    Dachte ich jedenfalls, weil ich irgendwann eine Holztreppe gesehen hab. Eine Holztreppe, mitten in der Einöde. Ich wusste ja, dass es hier Verbrecher gab, aber wer auch immer das gebaut hatte, schien zumindest etwas Köpfchen zu besitzen. Bin also hoch, auch wenn ich die ganze Zeit meinen Speer festgehalten hab. Aber es war anscheinend niemand da. Das Haus war sogar aus Stein, richtig gut, aber die Tür war zu und keiner hat geantwortet. Und nach einem ersten Schock hab ich sogar erkannt, dass die Dinos die da in der Nähe waren, nicht gefährlich sind. Im Gegenteil, die hatten sogar Sättel und Rüstung. Ich kann selbst nicht mehr ganz zusammenfassen, was mir da alles durch den Kopf geschossen ist. Aber letztlich dachte ich - hey, wenn der die Viecher für sich arbeiten lassen kann, kann ich das auch. Was beschützt einen immerhin mehr gegen Dinosaurer, als eigene Dinosaurier? Man kann ja klein anfangen. Nur hatte ich keine Ahnung wie. Hunde konnte man ja auch auf zwei Arten zähmen - entweder Vertrauen oder dass sie Wissen, dass man der Alpha ist. Das letzte schien mir am logischsten bei den stumpfen Viechern. Hab mich also einfach an einem der Pflanzenfresser versucht. So einer mit einer Mönchsfrisur. Naja, ist ein bisschen schief gelaufen. Was ich ihm an Schlägen gegeben hab, hat er mir quasi zweimal zurückgegeben. Zum Glück war es eben ein Pflanzenfresser, er hat mich also in Ruhe gelassen nachdem er mich gefühlt verprügelt hat. Gott, ist das peinlich, dass ich das hier auch noch aufschreib. Ex-Kommandantin und Soldat und dann komm ich nichtmal gegen sowas an. Mit einem Knüppel durch die Gegend geschlagen als wäre ich ein Neandertaler. Ich vermiss echt meine Waffe und meinen Elektroschocker, mit dem könnte ich wohl mehr bewirken.
    Ich bin also einfach weiter, auch wenn ich irre Schmerzen hatte. Bin einfach gelaufen. Keine Ahnung wie lang. Und dann hab ich nochmal ein Gebäude gesehen. Größer diesmal, richtig beeindruckend. Aber wieder hat keiner am Tor geantwortet! So ein Scheiß aber auch! Wenigstens war eine kleine Hütte davor, sah fast aus wie eine Hundehütte, da bin ich dann rein. Hab meinen Rest an Proviant gegessen, aber es wurde Nacht und langsam echt arschkalt. Dachte also ich versuch einen Hintereingang oder so zu finden, aber mein Körper dachte wohl "Nope" und ich bin wahrscheinlich zusammengeklappt.

    Auf jeden Fall bin ich dann in einem Haus aufgewacht. Schön warm auf einem Bett am Feuer. Richtig gemütlich. Für einen Moment dachte ich schon, ich hätte mir das ganze Zeug eingebildet, aber da waren zwei Zettel vor meiner Nase.

    [​IMG]

    Sind also doch nicht nur Biester auf der Insel. Dieser Vince hat mir dann tatsächlich was im Schrank dagelassen. Waffen auch und sogar eine Lederrüstung.
    Auch wenn der Perversling ja meinen musste, mir die anzuziehen! Wenn der mich betatscht hat, dann knallt's. Aber egal, hauptsache ich bin am Leben und hab was ordentliches zu essen. Da nehm ich auch einen perversen Gaffer in Kauf, wenn der mir schon Zeug gibt und mich auch nicht einsperrt. Die Tür ist nämlich wirklich offen.

    Ja, jedenfalls sitz ich jetzt hier auf dem Bett und ess was von dem gebratenen Fisch, während ich schreib. Ich denk ich werd hier noch ein bisschen bleiben, "meine Wunden lecken". Und dann geht es weiter. Ich will ja immerhin nicht ewig bei dem Perversling bleiben, auch wenn er echt geholfen hat. Ich hab mir überlegt ein Floß zu bauen. Abgesehen von den Piranhas ist es auf dem Wasser wohl am sichersten, jedenfalls erinner ich mich nicht daran, dass wir das auch als Gefahrenzone eingestuft hatten. Außer natürlich man geht baden.
    Mal sehen. Ich stopf mich jetzt erstmal mit dem Fisch voll, ich hab echt tierischen Hunger. Und dann schlaf ich am besten ein wenig. Nur... in dem Fall sperr ich dann vielleicht besser die Tür ab. Sonst trag ich morgen früh plötzlich noch eine andere Art von Lederklamotten...
     
    • Like Like x 8
  7. Kandar Mar

    Kandar Mar Waldläufer

    28. 06. 2016
    164
    130
    43
    Location on Map:
    Ark Char:
    James Thassilo Bartholomeus Drake
    Daumen hoch ;))

    Wirklich super geschrieben ;)
     

Diese Seite empfehlen