AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Bewerbung Schey Olowa

Alter
26
Geschlecht
Männlich
Rasse
Mensch
Heimat
Berge
Hautfarbe
Hell
Haarfarbe
Schwarz
Augenfarbe
Gelb
Besonderheiten
Krallen Narben über linkem Auge

Schey

Landstreicher
Beiträge
0
Alter
18
Ark Char
Schey
Hallo allerseits. Mein Name ist Christian ich bin 18 Jahre alt. Ich habe bis jetzt kaum rp Erfahrung aber finde es als Prinzip eine sehr interessante Sache ich. Ich bin im 2ten Lehrjahr als Spengler(Klempner) und komme um 17:00 Uhr nach Hause. Ich hoffe ich schreibe nicht zu viele Rechtschreibfehler durch meine Legasthenie.


Schey ist ein von Mönchen adoptierter junger Man der zwar sehr scheu ist aber selten davor zurückschreckt anderen Menschen zu helfen, doch er kann ein sehr temperamentvoller Wutknoten werden wenn man ihn reizt. Da das die Mönche schon früh herausfanden unterrichteten sie ihn in Meditation, um Frieden zu finden, als auch in alten Kampfkünsten, um seine Wut zu beruhigen. Trotz seiner scheu und seiner Wut ist er jedoch nicht blind oder Hitzköpfig im gegenteil sogar er ist eher jemand der die Situation begutachtet und die nächsten Züge darauf erst plant.

Schey wuchs in einem Berg Kloster mit Mönchen auf er hatte ein für ihn normales Leben bis er durch seine Lehrmeister erfuhr das er adoptiert ist. Diese Erfahrung spornte ihn an auf Reisen zu gehen um seine Familie zu finden doch nach einer Begegnung mit Berg-Banditen die ein Dorf angriffen und ihm, beim Versuch sie aufzuhalten der gescheitert ist, klar wurde das er nicht Stark genug ist um seine Familie zu finden. Deshalb konzentrierte er sich mehr und mehr auf sein Training. So vergingen 3 weitere Jahre und an einem normalen Tag fing Schey an unbekannte Glockentöne zu hören. Verunsichert was das zu bedauten hat fragte er seine Lehrmeister was sie von dem Glockenläuten halten doch als sie alle ihm die selbe Antwort gaben; dass sie kein Läuten hören, dachte er es sei bloß Einbildung. Doch als er es die nächsten Tage immer intensiver und deutlicher hörte dachte er das er verrückt geworden ist. Anderthalb Wochen vergehen seit dem Anfang von dem Läuten und Schey reichte es. Er wanderte seit Anfang des Tages zu einer von den Mönchen als heilig empfundene Quelle um dort zu Meditieren. Schey bemerkte wie zur Mittagszeit alles um ihm herum Schwarz wurde.

Als Schey aufwachte erblickte er ein riesiges Tal das er noch nie zuvor gesehen hatte. Er blickte um sich und musste feststellen das er jedoch an der selben Quelle war. So dachte Schey das er in die Spirituelle Welt aufgestiegen ist. Doch als er auf einmal merkwürdige Lebewesen vor ihm standen um etwas zu von der Quelle zu trinken wurde ihm bewusst das er nicht in die in der Geisterwelt ist sondern in einer Komplet neuen Welt. Nachdem Schey über diese merkwürdigen Vorfall nachdacht fiel ihm auf dass das Glockengeläut verschwunden ist. Als er aufstand überblickte Schey das Tal nochmal und ihm wurde eine wunderschöne Utopische Landschaft offenbart er hatte ein Gefühl dass das ein Werk des Schicksals war um seine Familie zu finden. Und so baute er sich, mit dem was er ihn seinen Reisen und von seinen Meistern gelernt hatte, auf.

Hoffe ihr findet meinen Charakter gelungen und ihr werdet genauso viel Freude daran haben meinen Charakter kennen zulernen wie ich ihn zu spielen.
 

Tealk

Ritter
Projektleiter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
1.015
Ark Char
Niklas Bergmann
Hallo Schey Schey
aktuell sind wir noch im Seasonumbruch und es ist nicht viel los am Server. Daher wird es eher wenig Spaß machen wenn du jetzt bei uns anfängst.
Sobald sich etwas anderes ergibt werden wir darüber informieren.
 
Top