AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Season 2 Ravenna Cortessa

Raven sama

Neuling
Beiträge
1
Beste Antworten
0
Alter
21
Erstmal zu meiner Person nach Beobachtung anderer Bewerbungen und damit meiner eigenen, in der ich versuche einen Platz auf eurem wundervollen Server zu bekommen!
Ich bin 19 Jahre jung, werde im herbstlichen Oktober 20 und bin neben meinem Hobby als Ark spielerin, meist in Roleplay Foren aktiv. Ich bin demnach für gewöhnlich die "schreib rperin".

Meine Roleplay Erfahrung weitet sich auf vier spannende Jahre aus(auch auf Elderscrolls Online), wobei ich mittlerweile sehr viele Ideen sammeln konnte! :achappy:
Allgemein bin ich ein unglaublich kreativer Mensch, der gerne Roleplys schreibt oder auf Youtube animiert.
Ark spiele ich seit mehreren Monaten fast durchgehend - ich liebe dieses Spiel. Kombiniert mit Roleplay ist es perfekt..
Ich bin auf euren Server gestoßen da ich einen gesucht habe, auf dem Roleplay gespielt wird. Ich bin die sinnlosen PvP server leid, auf denen ich nur meine Nerven verliere...

Nun aber zu dem wichtigsten Thema

Mein Charakter.

Enjoy and sorry...
Neigung zum vielen schreiben...immer diese Foren Rper!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
My last day..

Ravenna.
Der Name, den mir meine stolzen Eltern vor rund 19 Jahren gaben. Der Name, der mich mein Leben lang in jeder Altersspanne begleiten würde.
Ich hasste ihn.
Doch hasste nicht jeder seinen eigenen Namen?
So war es wohl gewesen.
Ich seufzte und streckte mich auf dem hölzernen, ungemütlichen Stuhl, der mir bereits im Hinterteil wehtat. Meine zierliche, warme Hand umfasste dabei eine Flasche Sake und versuchte diese in Balance zu halten. Ich saß in einer Kneipe, rund fünfzehn Kilometer von meinem Zuhause entfernt. Ja, es war ein wunder auf unserem Planeten mit 19 Jahren bereits trinken zu dürfen, doch ich hatte weniger das Problem mich durch einige "Kontakte" einschleichen zu können und meiner Sucht freien Lauf lassen zu können.
Auch wenn mich diese Kontakte verraten würden.

Bereits seit meiner Kindheit scherte ich mich relativ wenig für die Gesetzte. Meiner Meinung nach waren einige so absurd, das sie einem nur noch die Freiheit nahmen.
Wieso sollten wir nicht tun dürfen was wir wollen?
War es nicht unser Problem, wenn wir uns dabei verletzten?
Es war beispielsweise lächerlich das es sogar im Weltall eine Geschwindigkeitsbegrenzung gab. Wie oft zur Hölle traf man denn ganz zufällig ein anderes Raumschiff?
Aber nein, Gesetz ist Gesetz.
Ich nahm einen kleinen Schluck und holte daraufhin Luft.
Man brannte das...
Meine Augen musterten die Menschen um mich herum, die munter miteinander diskutierten oder versuchten miteinander zu flirten.
Auch wenn es mittlerweile so viele andere Methoden gab "Freundschaften" zu schließen, stand ich lieber auf diese Alten Methoden.
Ich war irgendwo ein wirkliches Individuum.
Zum beispiel war ich furchtbar Reisekrank, egal um welches Transportmittel es sich handelte.
Zu Fuß war alles so viel besser...

Nun...was hatte ich bereits alles durchlebt?
Meine Eltern waren einseitige Schnösel die alles dafür gaben ihren Töchter Bildungsmöglichkeiten zu bieten und ihnen die "Kultur" beizubringen. Leider hatten diese Schnösel es nie geschafft irgendwie auf diese eine Tochter einzureden und so kam es, das ich wurde wie ich bin.
Obwohl ich so viel hatte und bekam, habe ich als Kind öfters etwas in Geschäften gestohlen und sagen wir es mal so...- ich war verdammt schlecht darin.
Meine Eltern waren es wirklich leid ein Problemkind wie mich bei sich zu behalten, aber sie taten es...wieso auch immer.
Sie hatten wenig Zeit für mich, ich weiß nicht ob es Liebe war oder einfach nur die Angst, das sich die Gesellschaft über sie lustig machen würde.
Lächerlich.

Ich fing an zu trinken und schmiss die Schule. Das war eine dieser Phasen mit 16.
Ich kellnerte eine ganze Weile in zweitklassigen Restaurants und verdiente damit mein Geld...
Schule stand auf keinen Fall mehr auf dem Plan.

Tja und dann...vor ein paar Tagen passierte eben dieser Unfall. Es war keine Absicht oder so...es passierte einfach.

Ich war aus mit meinem Freund und einer Freundin. Wir haben uns betrunken und sind in einen Supermarkt eingebrochen.
Eigentlich ja nicht so übel, doch wir haben so viel verwüstet und Chaos gebaut, das es unverzeilich war...tja und dann passierte es.
George, mein Freund, hatte definitiv zu viel getrunken.
Im Supermarkt taten sie es wie die Kanninchen und ich erwischte sie.
Im Supermarkt.

Um einmal stehen zu bleiben, nicht einmal unser junges Alter rechtfertigte diese Tat.
Ich war sauer.
Ich ging auf Maryan los und eigentlich wollte ich ihr nur einmal meine Faust ins Gesicht schlagen, doch aus einem Mal wurde mehr und mehr.
Sie blutete, das war das einzige was ich realisierte.
George rastete natürlich komplett aus, zog mich zurück und versuchte mich irgendwie aufzuhalten. Es war schwer und dauerte nicht lange bis er meine Rage bemerkte und versuchte mich irgendwie zur Vernunft zu bringen.- und darin war ER verdammt schlecht.
Mein Adrenalin war zu hoch.
Ich suchte irgendwas, womit ich schlagen konnte...und da war es auch schon.
Eine dieser Gestellröhren die wir abgebrochen hatten.
Ich griff nach ihr...
und schlug zu.

Stille.

Er fiel von mir runter und rührte sich nicht mehr...
Ich wusste nicht was ich da getan hatte.
Ich stand auf und schlug einfach weiter darauf.
Weiter und weiter. Immer weiter, bis sein Gesicht nicht mehr aussah wie ein Gesicht..
Die Wut nahm überhand.
Als es vorbei war, griff ich Maryan und schlug auch sie blutig.
Ich hatte keine Ahnung...Mein Hirn war in dem Moment wie Matsche.
Das letzte, woran ich mich erinnerte, war das ich ihn aus dem Geschäft rausgeschliffen hatte und am Morgen neben einem Leichnam erwachte.

Man suchte nach mir.
Natürlich, den das Geschäft hatte Kameras...
Deswegen...deswegen wollte ich noch ein letztes Bier trinken. Den egal wo ich war, egal wie weit ich wegrannte...
Das war ich getan hatte war mehr als unverzeilich gewesen.
In diesen drei Tagen war so viel passiert. Doch heute war der letzte Tag gewesen, an dem ich meine restliche Freiheit noch genießen konnte.

Und da schlug auch schon die Tür auf...

- später-




und dann fiel das Urteil für mein ganzes, Gesetzloses Leben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich hoffe der Charakter hat euch gefallen...und ich hoffe ich habe die Lore getroffen..ich war mir nur so unsicher, was dahin darf und was nicht passt.. XD

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Ich weiß, das hier der Alkoholismus etwas stark in eine brutale Richtung gezogen wurde, doch da Ravenna einen etwas aggressiveren, emotionalen Charakter darstellen soll, nahm ich es als passend hin.​
 
Zuletzt bearbeitet:

DichteFichte

Schwertmeister
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
909
Beste Antworten
2
Ausstehend

Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein.
(Channel: Support Warteraum)
Werktags zwischen 17:00 und 00:00 Uhr​
 
Top