Inaktiv Season 3 Philipp Kaynon

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Registriert seit
13. 06. 2017
Beiträge
8
Ratings
4
Alter
20
Ark Char
Philipp Kaynon
#1
Das Abenteuer des
Captain Philipp Kaynon
geht weiter!


(Kaynon in seinem Ravager Outfit)


[Auszug aus einer Akte auf Scarif]
Kindheit und Jugend

Philipp Kaynon wurde 2365 n.Chr. auf dem Planeten Moria VI geboren. Seine Eltern Karl und Larina Kaynon waren die Geschäftsführer eines interplanetaren Dilithium-Unternehmens. In seiner Kindheit genoss Kaynon eine gute Schulbildung und lebte in sehr guten Verhältnissen. Im Jahre 2376 kamen Kaynons Eltern bei einer Dilithium Explosion während einer Inspektion der Minen ums Leben. (Die Explosion sollte sich dann Später als Anschlag durch ein konkurrierendes Unternehmen heraus)

In den darauffolgenden Wochen ging die Firma pleite und Kaynon landete im durcheinander in einem illegalen Mienenlager. Im Jahre 2378 wurde MoriaVI von den Ravagers, einer Gruppe von Weltraumpiraten, überfallen. Sie plünderten teile der Hauptstadt und entführten Kinder und Jugendliche um sie als z.B als Sklaven zu verkaufen, unter anderem auch Kaynon.



Bei den Ravagers

Durch seine Zeit im Arbeitslager hatte Kaynon gelernt mit solchen Situationen umzugehen und schaffte es durch sein diplomatisches Geschick seine Situation zu verbessern und wurde letztenendes teil der Crew. Anfangs arbeitete er in der Küche, später dann als Navigator. Captain Theek war von Kaynons Fähigkeiten sehr beeindruckt, sodass er ihn auf viele überfällte mitnahm und ihn später sogar zu seinem Stellvertreter ernannte. Wärend dieser Zeit durchlief er einen starken persönlichen Wandel. Er passte sich stark an die Lebensweise der Piraten an und verlor schnell seine ruhige und zurückhaltende art. Aber nur so konnte er sich auf dem Schiff Respekt verschaffen. So machte sich Kaynon in der Piratenszene einen Namen.



Verhaftung

Kaynon wurde 2387 bei seinem Rachefeldzug gegen Farrow Foundation, welche den Anschlag auf seine Eltern verübt hatte, verhaftet. Die Weltraumverteidigung von Moria VI war nach dem letzten Ravager angriff deutlich verbessert worden und so wurde Kaynon noch vor Erreichens des Oberfläche von Sicherheitskräften abgefangen. Ein weiterer Grund für sein Scheitern war vermutlich auch sein sich immer verschlechternder Geisteszustand. Er war für 5 Jahre in Arkham inhaftiertl.



Anzah

2392 wurde Kaynon im Rahmen des Anzah-Projekts auf einem der dafür vorgesehenen Gefängnisplaneten ausgesetzt. Dort begann er sich selbst als Captain zu bezeichnen

[Artikel unvollständig...]


(Kaynon auf der Insel)

Auzüge aus Kaynons Insel Tagebuch


Gestern noch in Trakt B, heute an dieser beschissenen Strand. Ich bin am Strand aufgewacht und hatte keinen blassen, wie ich hier hingekommen bin. Erst langsam wurde mir klar dass ich immer noch in einem Gefängnis bin. Und überall laufen diese Tiere herum. Ich kann von Glück reden dass ich noch lebe. [...]

[...] Da kommt doch tatsächlich so ein komischer Vogel auf nem Vogel angeritten. Er stellte sich als Venar vor, er ist so 'ne Art Mönch in einem komischen Orden... alleine... Er gab mir einen platz zum Schlafen. [...] Heute habe ich den Rotschopf Kerchak und den Indianer Flynt kennengelern. Ich war beeindruckt, wie Sie diesen Vogel als Reittier nutzen. Ich hingegen habe mich dazu entschlossen, mich auf die Seefahrt zu konzentrieren. [...]

[...] Ich wollte wissen, ob sich mein Verdacht bestätigt. Ich stieß mit der USS Enterprise in See. Und tatsächlich handelt es sich um eine Insel! Doch leider wurde mein Schiff von einem Waal zum kentern gebracht. Mit letzter Kraft konnte ich mich ans Ufer Retten. [...] Hier leben mehr Leute als gedacht. Es gibt sogar einen Markt. Und die Damen sind auch nicht von schlechten Eltern [...]
[...] Der Campingausflug stellte sich wirklich als Abenteuer heraus. Der Graf, ich und ein paar andere gingen in ein Höhle. Plötzlich wird mir schwarz vor Augen. Ich wache in meinem Zelt auf. Ich habe überall Wunden. Der Graf berichtete dass ich den verrücktesten Schrei abgegeben hätte, den er je gehört habe.
[...] Dritter Platz, und das obwohl ich vorher fast noch nie einen Bogen in der Hand gehalten habe. Waffen sind einfach mein Ding. [...]
[...] Ein weiterer Höhlenausflug mit dem Grafen. Obwohl die Höhle quasi direkt neben an lag, war Sie mir nie Aufgefallen. Von diesem Ausflug werden mir auch einige Narben bleiben [...] Es ist komisch, ich treffe immer weniger Leute unterwegs an [...] Eigentlich mag ich die Einsamkeit aber aus einem Unerklärlichen Grund bereitet Sie mir unbehagen. Was haben die da Oben vor!? [...]
Ich höre immer wieder Stimmen und ein läuten von Glocken (Und nicht die Art von Glocken die ich mag). Vielleicht hatte mein alter Psycho-Doc im Knast ja doch Recht und ich hab einfach nicht mehr alle Latten am Zaun [...]

[Keine Aufzeichnung mehr vorhanden]
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Figur des Philipp Kaynon wird von Philipp K (19 Jahre) aus Baden-Württemberg verkörpert. Er spielte diese Rolle in den letzten 2 Monaten der zweiten Staffel und möchte diese Rolle weiterspielen. Vor AnzahCraft hatte er sich bereits an StarWars Roleplay in GarrysMod versucht.


Danke fürs lesen!

liebe Grüße,

PK










 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Folgende benutzer beobachten gerade diesens Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 1)