AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Marcus Durham

Alter
38
Geschlecht
männlich
Rasse
Mensch
Heimat
Boston, Massachusetts
Hautfarbe
weiss
Haarfarbe
grau
Augenfarbe
braun
Besonderheiten
- nicht die ehrlichste Haut in Boston
- mag Alkohol und ist auch geübt in der Schnapsbrennerei
- Hang zum Diebstahl
- scheut keine Auseinandersetzung

Artoro

Waldläufer
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
196
Beste Antworten
0
Alter
27
Über mich
Heyho und hallo, da bin ich wieder. Auch ich reiche einen neuen Char für die aufkommende Season ein. Ich heiße immer noch Rouven, bin mittlerweile 27 Jahre alt und lebe nicht mehr in Deutschland, sondern mittlerweile in Österreich und zwar in Wien und ja im Sommer wenn ich sogar nachts im eigenen Saft gegart werde bereue ich es manchmal :acdisgusting: Alle wichtigen Informationen dürften im Profil eingetragen sein, wenn ihr was vermisst lasst es mich wissen.
Und jetzt ab zu meinem neuen Charmbolzen Marcus Durham :acyay:



Wer ist Marcus Durham? Marcus Durham ist im Grunde ein absoluter Durchschnittsmensch mit dem Hang zu falschen Entscheidungen zu absolut falschen Zeitpunkten.
Ein Auszug aus der Vergangenheit gefällig? OK.

12.05.2004 - Alle Teilnehmer einer Party gehen nach leichten Umtrunk und Spaß nach Hause. Alle? Nein, nicht alle. Durham zieht noch um die Häuser und trifft alte Bekannte. Es kommt wie es kommen musste und das "infernale" Trio begeht einen Einbruch und rauben einen Schnapsladen aus.

28.11.2006 - Durham kommt aus dem Gefängnis raus, wo er wegen des Überfalls eines Schnapsladen saß. Er lässt sich abholen und fährt mit seinen Freunden direkt zu einem Campingtrip. Einer seiner Freunde fängt an die andere 3er Gruppe Camper anzupöbeln, der dritte im Bunde hat keine Lust auf Ärger und fährt wieder nach Hause. Durham bleibt und pöbelt mit und wird im Laufe des Abends mit seinem Kumpel zusammengeschlagen.


Reicht das aus der Vergangenheit? OK, dann gehen wir in die Gegenwart.

03.08.2019 - Durham arbeitet, wie kann es anders sein, in einer Kneipe die einem ziemlich zwielichten Typen gehört und steckt sich nicht nur Trinkgelder, sondern auch immer mal wieder Geld aus der Kasse ein. Und das schon über einen recht langen Zeitraum.

Klingt wie eine normale "Blöd gelaufen Geschichte"? Warten wir mal ab.

Durham ist mal wieder mit ein paar Trauergestalten zu später Stunde in der Kneipe, als ein Fremder reinkommt, mit Flyern und einem Buch bewaffnet. Der Fremde redet mit jedem der Anwesenden, die hören jedoch nur oberflächlich zu und schicken ihn fortwährend fort. So kam der Fremde zu Durham an den Tresen und beginnt ihm von einem Raumprogramm zu erzählen und dass man dafür noch Leute sucht, die Daten und Erfahrungswerte sammeln und man brauche ein breites Personenspektrum über alle Gesellschaftsschichten, egal ob Mann oder Frau. Es sei auch bei erfolgreichen Daten eine Bezahlung in Credits drin. Durham ist von der Sache grundsätzlich angetan, sagt aber dass er es sich noch überlegen müsse und fragt nach der Telefonnummer von dem Fremden. Natürlich war Durham klar dass er nicht einfach verschwinden kann und Tyson nicht misstrauisch wird wegen des plötzlichen Verschwindens seines Barkeepers wo immer wieder kleine Fehlbeträge fehlen. Also wie kann Durham das gestohlene Geld beiseite schaffen, Tyson in Sicherheit wiegen und das viele in Aussicht gestellte Geld zu bekommen? Also macht Durham was Durham nun mal gut kann.

Scheiße bauen! Er ruft einen bekannten Barkeeper an und fragt ob dieser für ihn einspringen kann. Dieser hatte damit kein Problem und freute sich über etwas Zusatzgeld. Durham bereitet alles vor, schnappt sich noch die einen oder anderen Scheine und rief den Recruiter an. Während Durham zu dem Sammelpunkt für die Freiwilligen fuhr, wurde in einer schmutzigen Hintergasse ein in die Falle gelockter Barkeeper von Tysons Schlägern für Diebstahl erschossen.

Während der Fahrt machte sich Durham Gedanken was er dort machen kann bzw. sollte. Warum nicht das machen was man schon kann? Er würde einfach eine Bar aufmachen, für Entspannungsuchende, gestresste Forscher, durstige Abenteurer und eventuell neugierige Einheimische. Vielleicht würde er dann auch mal lernen sauber zu bleiben, durch legale Mittel Geld anzuhäufen und nach und nach ein leichteres Gewissen zu bekommen.

Aber nun konzentrierte er sich auf das vor sich liegende und freute sich auf seinen ersten Flug in einem Spaceshuttle.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tealk

Ritter
Projektleiter
[ARK] Spieler
[Arma] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
1.063
Beste Antworten
1
Angenommen

Finde dich bitte für für die Einreise auf unserem Teamspeak Server ein.
(Channel: Support Warteraum)​
am 17.08.2019, um 19 Uhr.​
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top