AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Inaktiv Season 3 Kirin Jindosh

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Alter
19
Geschlecht
Männlich
Rasse
Mensch - Genverändert
Heimat
Erekanor
Hautfarbe
Kreidebleich
Haarfarbe
Glatze
Augenfarbe
Giftgrün
Besonderheiten
Verschiedene Operationsnarben an der Hüfte und am Rücken gerade hinunter an der Wirbelsäule

Gravesong

Neuling
Beiträge
5
Alter
20
OOC Information:
Name > Niclas
Alter > 19
RP Erfahrung > Circa 6 Jahre aus spielen wie Gmod Serious roleplay (nur english) oder Arma 2/Arma3
Über Mich> Ich bin schon Spieler bei Anzahcraft gewesen allerdings musste ich Privat und Beruflich viel unternehmen und konnte deshalb nicht weiter am Server geschehen teilnehmen. Jedoch möchte ich mich nun mit einem neuen sehr individuellen Charakter erneut bei euch teilnehmen weil das spielen damals sehr viel spaß gemacht hatte und ich würde mich sehr freuen wieder dabei zu sein.
SteamID64:

IC Information:

Charakter Name: Kirin Jindosh (Einer meiner Favoriten in der gaming welt)
Character Aussehen > (Haarersatz - Perrücke) Gibt leider kein bild mit Glatze


Backstory:

Jindosh wurde in eine nennen wir es mal spezielle Kultur geboren, in seiner Heimat war das oberste ziel die industrielle Revolution. Die Straßen voller Smog und Abgase von sehr kruden aber fähigen automata die Tag ein und Tag aus ohne pause ihre Arbeit verrichteten. Das voranschreiten der Technologie war sogar so schnell das in binnen von Jahren oder sogar Monaten die Stadt sich komplett veränderte. Kirin selber war noch ein kleiner junger doch sehr brillant wen es um maschinelle Fähigkeiten ging der kleine Bub konnte Dampf getriebene Uhrwerke auf die nano Sekunde genau feineinstellen und war mit als ein „Wunderkind“ bekannt.

Die Stadt wurde im laufe seiner Jugend immer moderner und die Kultur veränderte sich mit ihnen und es entstand eine Art neue „Spezies“ wie man es nennen könnte denn durch das voranschreiten in der Gentechnologie wurden alle Kinder unter 20 mit einem neuen „Gen Stamm“ infiziert dieser lies ihnen die haare ausfallen und ihre Körper wuchsen sehr schmal aber sehr groß und reichten von 2-3 Metern Höhe alles.

Kirin war eins dieser „Gen Kinder“ das ziel war es den Menschen mit der maschinellen Revolution zu vereinen. Kirin Jindosh das Wunderkind aus Erekanor wurde durch diese neuen Gene noch brillanter, als er es schon war und somit führte er einen kleinen teil der Menschen und leitete sie mit der anderen Bevölkerung Richtung Zeitalter der Maschinen. Von automatischen Häusern über automatischen Soldaten Erekanor erschien in einem ganz neuen licht doch diese Neuerungen bekamen rasch eine Kehrseite des guten.

Kirin Jindosh und einige andere der „Gen Kinder“ waren zu erfolgreich mit ihren Experimenten das sich ein neue „Sekte“ die sich der Maschinenencult nannte schnell an macht, gewann und schließlich Erekanor übernahm in ein Eilzug und hinterließ nichts als gebrochene Geister und eisernen grauen.

Durch die Genmanipulation der jüngeren waren andere Länder gänzlich abgeneigt von Erekanor und beschimpften die Menschen dort als Monster und Unheilig. Der Maschinenkult aber brachte schnell voran, was ihr ziel war, und zwar eine Einigung der Maschinen mit dem Menschen und so kam es das unter der Regentschaft des Kultes die Menschen begangen ihre Körperteile gegen maschinelle teile auszutauschen und Seite an Seite mit den Maschinen die teilweise intelligent wurden die tägliche Arbeit zu verrichten. In Sachen vorschritt konnte auch niemand aber garnierend Erekanor das Wasserreichen und somit brach der Kult und sein „Land“ in eine neue zeit auf die Menschen nach langer zeit der Akzeptanz feierten und gebührend den Regeln des Kults folgten.

Nun wo war aber der kleine Jindosh geblieben? Mit seinen Jugendjahren und seiner Intelligenz wurde er vom Kult verschont dennoch war Jindosh kein freund den Menschen mit der Maschine zu verschmelzen er strebte eine „Symbiose“ mit ihnen an. Für all die Bürger, die sich nicht dem Kult vollständig hingaben entwickelte Jindosh maschinelle Anzüge die ihnen die von ihm geträumten Symbiose versprachen und das Volk huldigte ihn für eine weitere geniale Erfindung des Hauses Jindosh doch bald merkte der nun Junge Erwachsene Jindosh das seine Erfindungen und sein Leben in Erekanor nur von kurzer Dauer waren, den es fing an mit Albträumen, die ihn nachts plagten und nicht in Ruhe ließen, seine Innovationen wie der Mechanische Soldat oder das „Blitz Schwert“ standen empor doch durch die ständigen Albträume, die der junge erlitt war es ihm nicht möglich weiteres zu schaffen sein Erfinder Geist zerstört so dachte er begab er sich auf kurze Pilgerreise aus eine einsame Insel am Rande des Reiches des Maschinenkultes dort verbrachte er einige tage Schmerz geplagt als plötzlich stille einkehrte und er ein „Leuten der Glocken“ vernommen was mit jedem Tag stärker wurde.

Jindosh war der Auffassung das nun über ihn „Gerichtet“ wird weil er die Gesetze der Natur zu seinem willen gebogen hatte. Doch nein Kirin Jindosh einer der genialsten Erfinder seiner Zeit Vernahm ein letztes Leuten als plötzlich eine Dunkelheit sich um ihn ausbreitete diese verschlang sein Gedanken völlig. Er aber erwachte nur war er nicht mehr dort wo er einst aufgewachsen war doch in einem fremden Land so dachte der Herr der Maschinen. Er brüstete sich nun akzeptierte seine neue „Realität“ schnell und das auf dem Land wo er nun lebte eigenartige und viele gefährliche Kreaturen lebten dennoch war er der Auffassung diesmal eine Neue und bessere Revolution den Menschen geben zu können, Kirins Ziel war es erneut die spitze der Mechanisierung zu erklimmen und den Menschen durch seine wissen zu beweisen das seine Technik das ist was sie Zu fürchten haben denn er selber wollte das erreichen was der Kult niemals erreichte, eine pulsierende Marktwirtschaft auf Basis seiner Erfindungen. Doch Jindosh war noch nicht fertig sein Traum hielt auch für all jene, die ihn von seinem Eisernen Thron stoßen wollten eine Antwort bereit, das seine Erfindungen ihn und seinen Traum bis aufs letzte verteidigen würden.

Die Fieberträume bleiben ihn dennoch bis heute in Erinnerung an all jene schrecken die auf ihn lauern und warum gerade er auf die insel gebracht wurde ist ihm immer noch nicht bekannt, das Implantat in seiner haut ist dennoch ein weiteres Rätsel, dem er sich witmen muss, er war mit gleicher Technologie vertraut darum hat es ihn nicht unbedingt beunruhigt dennoch war er es aufgrund dessen das etwas Unbekanntes es dort hinein pflanzte und wer auch immer es war oder vielleicht auch "Es", es ist klar das Kirin Jindosh sich niemand unterwerfen eh sein Lebenstraum vollendet ist. Die Erscheinungen oder Visionen wie er es nannte waren relative unklar anfangs und fingen nach und nach an Probleme zu machend, dennoch wurden sie immer klarer jede Nacht. Alls er ohnmächtig wurde wusste er nicht wo er war als er aufwachte doch es war ihm schnell klar es war die Insel aus den Visionen die er schnell an den riesigen Bergen und markanten Gebirgen erkannte die Kreaturen die ihm erst über den wegliefen waren eine sehr gefährliche Entdeckung und er musste tagelang mit schmerzen und Albträumen kämpfen die nach der Ankunft aber jeden Tag schwinden, bis jetzt konnte er sich einen kleinen Shelter schaffen und ist nun auf der vorsichtigen suche nach einem platz, um seine träume zu verwirklichen
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Graf

Kämpfer
[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
326
Ark Char
Graf Lil Saint
Ausstehend

Diese Bewerbung können wir so leider nicht annehmen, lies dir doch bitte noch einmal unsere Lore durch, gehe mehr darauf ein und überarbeite deine Bewerbung.

Zusatz:

Hallöchen Niclas und vielen Dank für deine Bewerbung.
Der Lore Teil wurde hier leider nur ganz geringfügig angesprochen und ist noch ein wenig schmal.
Den Part bitte noch ein wenig ausschmücken.
Dann bitte den Text auch noch durch ein Rechtsschreib Programm jagen. Wir sind schon ziemlich kulant, was die Rechtsschreibung bei Erstbewerbungen betrifft, nur wenn Worte, die klein geschrieben werden, groß geschrieben werden und die Worte, die groß geschrieben werden klein geschrieben, dann ist das recht ungünstig und liest sich einfach auch nicht schön.

So bitte den Text noch einmal bearbeiten und via neuen Post einmal kurz Bescheid geben, wenn dies geschehen ist.
Viel Erfolg.

PS: Vielleicht solltest du dir für diesen Char auch ein anderes Bild suchen, der Mann auf dem Bild hat Haare. Dies aber nur eine kleine Anmerkung. Vllt ist es ja auch eine Perücke :achappy:
 

Der Graf

Kämpfer
[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
326
Ark Char
Graf Lil Saint
Hast du den Text durch ein Rechtsschreibprogramm gejagt?
Dann müsste in deinem zugefügten Teil der Part mit den Obelisken heraus, die haben wir nämlich nicht auf der Karte.
 

Gravesong

Neuling
Beiträge
5
Alter
20
/Edited

Und ja durch 2 stück 1x Duden und 1x Rechschreibprüfung.com oder so und in Word habe ich es auch nochmal durch gejagt.
 

Der Graf

Kämpfer
[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
326
Ark Char
Graf Lil Saint
Gut, dies zeigt wieder einmal, dass automatische Rechtsschreibprogramme im Grunde so gut wie nichts taugen.
Rest klären wir im Gespräch.

Ausstehend

Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein.
(Channel: Support Warteraum)​
Werktags zwischen 17:00 und 00:00 Uhr​
Wochenende ohne feste Zeiten​
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top