Abgelehnt Kibble-Taming-Mod

  • Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kibble Mod?


  • Total voters
    10
  • Poll closed .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Kodex

Lehrling
Registriert seit
19. 08. 2016
Beiträge
34
Zustimmungen
29
Alter
34
Ark Char
Eirod Tednif
#1
Hi, wollt mal fragen was ihr davon halten würdet eine Mod aufzuspielen gegen die Kibble Knappheit.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=652527401

hatten wir mal auf nem anderen Server. Damit kann man jedes Ei in eine Paste umwandeln und daraus individuell andere Kibble herstellen.

Ist wahrscheinlich dann vom Gameplay her nicht mehr so anspruchsvoll, da so jeder an jedes Kibble kommen kann auch wenn er sich nur Dodos hält. Anderseits muss man nicht von jedem Dino ein Pärchen halten für Eier/Kibble.


Würd mich interessieren wie ihr das seht.

Gruß Kodex
 

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
876
Zustimmungen
553
#2
Klingt doch mal interessant!

Umfrage hinzugefügt.
 

Artoro

[ARK] Spieler
Stamm-Spieler
Registriert seit
04. 07. 2016
Beiträge
181
Zustimmungen
119
Ark Char
Grabak Gralok
#3
Bin gegen diese Mod, da Sie doch alles stark vereinfacht.
Wenn man an bestimmte Highlevel Dino heran kommen möchte, muss man halt eine manchmal längere/manchmal kürzere Kibble Kette in Kauf nehmen oder sich den Dino von jemanden mit den dafür benötigten Mitteln besorgen lassen..

(Dies soll keine Schleichwerbung für das Schollenkontor sein!!!)
 
Registriert seit
28. 06. 2016
Beiträge
47
Zustimmungen
28
Alter
27
Ark Char
Pavel Pavimovitsch
#4
Wäre auch dagegen, da Sie dem Spiel ne Menge Tiefe nehmen würde und gleichzeitig Anreize zur Interaktion und Handel mindert.
 

Kandar Mar

Waldläufer
Registriert seit
28. 06. 2016
Beiträge
165
Zustimmungen
131
Alter
35
Ark Char
James Thassilo Bartholomeus Drake
#5
muss hier auch aus den oben genannten Gründen mit Nein stimmen. Es macht alles viel zu einfach.
 

Syquor

Abenteurer
Registriert seit
09. 08. 2016
Beiträge
51
Zustimmungen
76
#6
Hab für Ja gestimmt, ich kenne die Mod und finde ihn nicht schlecht.
Gründe dafür sind meiner Meinung nach:
- Es kann Trockenfutter aus jedem Tierei hergestellt werden, das heißt es muss nicht mehr jeder alle Tiere halten nur um für sein Zuchttier das richtige Futter zu haben. Außerdem ist die Mod anteilig, die Egg paste Menge ist von Ei zu Ei anders, man braucht halt mher Dodo Eier um Trockenfutter herzustellen als z.B. Brontoeier.
- Im Moment sind wir noch wenige, wenn sich also Nachts um ein Uhr mein Bruttier dazu entschließt ein Trockenfutter zu wollen, das ich nicht habe, dann habe ich ein Problem. Denn dann ist diese Prägung für den Arsch und die arbeitetenden unter uns wissen warum das so scheiße ist.
- Die Argumente mit dem Handel verstehe ich nicht, denn viele schaffen sich selbst Teile und Gegenstände aus Bequemlichkeit an, müssen die dann auch verboten werden?
- Aber am wichtigsten finde ich, die Mod kann istalliert werden, z.B. getestet werden was es mit dem Handel macht, und anschließend wieder entfernt werden, ohne das jemand schaden hat/nimmt.

Gruß
Syquor
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Registriert seit
28. 06. 2016
Beiträge
47
Zustimmungen
28
Alter
27
Ark Char
Pavel Pavimovitsch
#7
Hey Syquor Ich kann deine Sichtweise auf das Thema verstehen, aber Ich denke es sollte nicht Alles zu jederzeit verfügbar sein. Es sollte gewissen Kontent im Spiel geben der eben erst durch erhöhten Arbeitsaufwand und das bilden einer größeren Gemeinschaft erreichbar ist und dies kann man nur über die Spielmechanik und selbst auferlegten Restriktionen sicher stellen, zumal all dies den Handel und die Interaktion belebt abseits des RP.
Mit der Mod kann man sich 3 Eierlegende Dinos die in der Umwandlungsreihe ziemlich weit oben stehen besorgen und sich damit jederzeit jedes Kibble herstellen.
Zu den Kritikpunkten:

- Im Moment sind wir noch wenige, wenn sich also Nachts um ein Uhr mein Bruttier dazu entschließt ein Trockenfutter zu wollen, das ich nicht habe, dann habe ich ein Problem. Denn dann ist diese Prägung für den Arsch und die arbeitetenden unter uns wissen warum das so scheiße ist.
-Wir sind in letzter zeit ziemlich viele geworden
-Vor dem Zähmprozess empfiehlt es sich eine gewisse Auswahl an Dinoeier sich vorher zu besorgen.

- Aber am wichtigsten finde ich, die Mod kann istalliert werden, z.B. getestet werden was es mit dem Handel macht, und anschließend wieder entfernt werden, ohne das jemand schaden hat/nimmt.
-Ja und Nein, denn Ich glaube bevor die Mod wieder rausgenommen würde wird fast Jeder seine Eierbestäde von Dinos, welche er zu Hauf rumliegen hat, in Kibble umwandeln welches nur schwer zu beschaffen sein wird.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Syquor

Abenteurer
Registriert seit
09. 08. 2016
Beiträge
51
Zustimmungen
76
#8
Ich finde diese Mod immer noch Toll.

Nicht falsch verstehen, ich ziehe bei schwerer Spielweise mit, weil ich auch glaube das es das Erlebnis steigern kann. Nur sollte man eben erst einmal bei sich selbst schauen ob man auch danach handelt, würden dies alle machen, gäbe es diese Diskusionen nicht das Spiel schwerer zu gestalten und die Interaktionen dadurch zu fördern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tealk

Projektleiter
[ARK] Spieler
Registriert seit
02. 02. 2011
Beiträge
817
Zustimmungen
152
Alter
27
Ark Char
Jens Felsschmetterer
#9
Ich bin verwirrt, könnt ihr euch bitte wieder auf das Thema konzentrieren?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Kandar Mar

Waldläufer
Registriert seit
28. 06. 2016
Beiträge
165
Zustimmungen
131
Alter
35
Ark Char
James Thassilo Bartholomeus Drake
#10
Was das eigentliche Thema angeht muss man eben sagen das man dadurch Zuviel Content vereinfacht um schnell und billig an seltene Sachen ranzukommen. In diesem Falle Kibble.

ich würde auch gerne Thorne Dragons mit kibble fangen . Aber ich hasse es die morellas zu atmen wegen der Eier. Dann lass ich es bleiben und warte so lange bis ich genügend gefunden habe oder tauschen kann.

Wenn ich dann soweit bin dann freue ich mich erst recht wie ein Schnitzel ;)

Darum geht es in meinen Augen. Den Erfolg bzw. Das Ergebniss wertschätzen . Mit dem Automaten täusche ich billige Eier "einfach" gegen quetzal kibble oder rex . Umgehe damit das aufwendigem jagen, sammeln, zähmen etc .
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Registriert seit
28. 06. 2016
Beiträge
47
Zustimmungen
28
Alter
27
Ark Char
Pavel Pavimovitsch
#11
Ich finde die Idee mit dem Kibble-Mod doof!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Syquor

Abenteurer
Registriert seit
09. 08. 2016
Beiträge
51
Zustimmungen
76
#12
Ich finde die Idee mit dem Kibble-Mod Toll!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
876
Zustimmungen
553
#13
Noch mal ganz deutlich es geht hier nicht um die Eier^^
Dann führt das Gespräch bitter per PN fort. Ich möchte den Beitrag bitte zum Thema passend halten :)

Aber okay, Hand aufs Herz - ARK ist nur schwer, wenn man sich selbst Grenzen setzt.
Natürlich können wir weiter an den Serverwerten arbeiten (was wir im dunklen Adminkeller auch tun), aber das ist A: Einfach nur zum Kotzen durch ARK und B: Noch eine Menge Arbeit bis zur Perfektion.

Ich kann alle Argumente für und gegen die Mod verstehen, immerhin macht es die Beschaffung von Kibble tatsächlich einfach nur leichter. Aber es ermöglicht auch Leuten ohne Mega viel Zeit Tiere zu zähmen, die sonst außerhalb ihrer Reichweite lägen.
Natürlich kann man die sich erhandeln, aber wenn man ein Tier selbst zähmen kann, hat das für mich z.B ein anderes Gefühl, wenn man sich das Teil selbst schnappt und auch zähmt.

-Ja und Nein, denn Ich glaube bevor die Mod wieder rausgenommen würde wird fast Jeder seine Eierbestäde von Dinos, welche er zu Hauf rumliegen hat, in Kibble umwandeln welches nur schwer zu beschaffen sein wird.
Dann haben wir die Möglichkeit, diese Kibbelflut durch Adminmagie zu beenden.

-Den Punkt kann ich gar nicht nachvollziehen. Wenn man dutzende Items die eine Schlüsselposition im Spiel bilden, herraus nimmt (das macht die Mod prinzipiell) dann entferne ich somit auch eines der wichtigsten Handelsgüter. Mit dem Punkt Gegenstände aus Bequemlichkeit anschaffen meinst du bestimmt das man sozusagen alles craften kann wenn man nur eine kleine Gemeinschaft gebildet hat, aber was soll darran jetzt verwerflich sein? Grundsätzlich würde da nur eine minderung der Engramm Punkte oder erhöhung der Kosten abhilfe schaffen (fänd ich gar nicht mal schlecht), aber willst du denn den Leuten verbieten Dinge zu bauen, wozu Sie in der Lage sind und die Möglichkeiten zu Nutzen die Ihnen die Spielmechanik gibt? Dinge zu erhandeln welche man eigentlich mit leichtigkeit herstellen kann, macht man wenn man RP sucht, aber nicht wenn man es dringend braucht. Immerhin willst du ja selbst aus Bequemlichkeit diese Mod nutzen.
Außer Leute schränken sich weiter ein. Wir haben die Möglichkeit die Engramme besonders aufwändig, Teuer etc zu machen.
Rollenspiel kann nicht immer nur vom Game an sich gehalten werden, sondern hängt auch viel von der Mentalität der Spieler an sich ab. Auch wenn man meint, dass ohne mega seltenes Kibble der Handel in dem Punkt ausbleibt, sollte man vielleicht überlegen ob das wirklich so ist. Handel passiert auf mehr Ebenen als nur ums Kibble herum.

Metagamingkontor um beim korrekten Terminus zu bleiben.

Die Argumente mit dem Handel verstehe ich nicht, denn viele schaffen sich selbst Teile und Gegenstände aus Bequemlichkeit an, müssen die dann auch verboten werden?
Nein, nichts muss hier verboten werden, weil es Leuten das Spiel leichter macht. Sich selbst zu regulieren ist ein essentieller Part des Rollenspiels. Außerdem, jeder nimmt mal die bequeme Route... davon kann sich keiner freisprechen.

-Vor dem Zähmprozess empfiehlt es sich eine gewisse Auswahl an Dinoeier sich vorher zu besorgen.
Das schafft aber nicht jeder. Auch nicht durch Handel, dafür haben manche einfach auch viel zu wenig Zeit.

Es wäre wenigstens schön wenn du den Falle und die Spieler auf welche sich deine Kritik bezieht, nennen könntest damit diese auch eine Möglichkeit haben dazu Stellung zu beziehen.
Nicht in dem Beitrag hier. Wenn es da was zu klären gibt, bin ich im Teamspeak erreichbar.

Alle Off-Topic Beiträge werde ich entfernen, damit das Thema hier übersichtlich bleibt.
Bleibt bitte beim Thema Kibble und lasst eure Erfahrungen mit anderen einfach mal außen vor. Das gilt für alle hier.
Person A wird immer etwas machen, was Person B nicht gefällt.
Wenn euch das tatsächlich sauer aufstößt, dann redet mit dem Team drüber und wir schauen ob es wirklich so schlimm ist. Dabei wird euer Name noch nicht einmal genannt.
Alternativ empfehle ich: https://www.nummergegenkummer.de/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Enrico

Lehrling
Registriert seit
08. 10. 2016
Beiträge
46
Zustimmungen
93
Alter
25
Ark Char
Maximilian Duevall
#14
Ich muss ganz eherlich sagen das ich die ganze Aufregung wegen Kibble nicht so recht nachvollziehen kann.
Ja Kibble erleichtert einem das Tamen da man sehr hochlevelige Tiere herausbekommt. Und ja manchmal wollen die kleinen babys eben besonderes Futter per Hand, das geht auch mir bei den Krokos so.

Nur bin ich der Ansicht das man nicht alles auf 100% perfektionieren muss. Ich habe meine ersten krokos mit normalen Fleisch gezähmt und nicht mit Kibble, so wie die meisten Dinos die ich selbst fange.
Und trotzdem sind die nachgezüchteten Kaprosuchus stark genug ne ganze Horde Raptoren nieder zu machen. Auch ohne 100% Imprinting.

Es ist sicherlich Ansichtssache doch denke ich wir sollten die Kirche im Dorf lassen und nur weil man ab und an mal nen imprint verpasst nicht gleich ein Allheilmittel gegen Kibbelknappheit suchen.

Sicherlich ist es schön einen Hochgezüchteten Superdino mir 100% Imprint zu haben. Nur sollte das wirklich das Ziel aller hier spielenden sein?

Ich denke nicht.

Man kann auch ohne Kibble Züchten/Tamen. Ich freue mich über meinen level 36er Dödi genauso wie über meine 0% geimprinteten Kapros. Schließlich geht es ja auch um das Tier an sich und das RP und nicht nur die Werte.

Darum bin ich ebenfalls gegen die Einführung dieses Mod.
 

Kodex

Lehrling
Registriert seit
19. 08. 2016
Beiträge
34
Zustimmungen
29
Alter
34
Ark Char
Eirod Tednif
#15
Hätte nicht gedacht dass es hier so heiß her geht wegen der Mod....
Ich für meinen Teil finde sie Sinnvoll, ja weil ich Faul bin und mich am Spiel und dem RP erfreuen will. Auch möchte Ich gerne 100% Imprints haben. Letzter Argentavis ist an nem Terrorbird-Ei gescheitert war keins da und keiner zum Handeln in der Nähe bzw auf Vorrat.ist ärgerlich aber naja was solls.

Zeitlich hätte ich auch nur am Sonntag mal Zeit um z.b nen Rex/Spino zu zähmen, könnt man ja auch bei anderen kaufen...wie die Kibble auch sofern sowas angeboten wird und die Rechnung dann nicht den Zeitrahmen des Tames ums 2 fache übersteigt.

Nicht falsch verstehen RP/Handel liegt an jedem Einzelnen ob ich jetzt für eine Farbe 2 Eisen haben möchte oder 50 liegt an jedem selbst um das RP am Leben zu halten.....aber ich schweiße ab

gruß Kodex
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.