AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Season 3 Harvest Knoxville

Azrael

Neuling
Beiträge
6
Alter
33
Ark Char
Harvest
Vorwort: Harvest hat eine höhle entdeckt in der Nähe vom rotem Obelisken in der er einen toten fanden und sich hier her zurück zog um für sich zu sein.



Hallo mein Freund ich muss dir etwas erzählen, ich glaube, ich kann mich nur noch dir anvertrauen, ich fange mal an.

Lang... sehr lange ist es her als ich hier her kam, zusammen mit meinem Bruder Jenskin.

Ich... ich weiß gar nicht, wie viele Sonnenwenden ich nun schon hier bin.

An mein altes Leben... ja an das kann ich mich nur noch wage erinnern, Weinbauern haben wir uns genannt oder so.

Mein Bruder und ich verweilen als noch in unseren Erinnerungen von früher wenn wir auf dem Steck stehen und auf das Meer hinausschauen, schön war es früher, doch schätzen wir´s erst jetzt so recht.

Seid wir hier auf diesem Gefängnisplaneten sind haben wir so einige seltsame Dinge gesehen, erlebt und erfahren.

Tja man erzählte uns wir wären zur Belustigung für die Oberschicht hier und sitzen unsere Strafe ab.

Wo hier der Reiz vergraben ist, Menschen beim nackten Überleben zuzusehen, verstehe ich bei Gott bis heute nicht.

Wie du dir vorstellen kannst, haben wir Leute getroffen.

Leidensgenossen könnte man schon sagen, alle verbunden mit dem einen Schicksal ewig hier gefangen zu sein.

Mittlerweile bin ich mit einigen gut befreundet was mich sehr freut, auf dieser Gott verdammten Insel.

Wir treffen uns regelmäßig am Marktplatz und tauschen unsere Erfahrungen und Erlebnisse der letzten Wochen aus.

Hört sich doch gar nicht so schlecht an, denkst du bestimmt auch mein Freund ..... hmm ja wir haben uns zusammen gerauft und es zu was gebracht, in der Tat mein, Freund aber .... in letzter Zeit habe ich so ein Gefühl, es ... es ist merkwürdig ich ... ich kann es nicht so recht deuten aber es fühlt sich so an als würde mich etwas beobachten.

Es kann vielleicht sein, dass ich innerlich noch etwas aufgewühlt bin von der Jagt nach diesem Mammut, wo ich vom Faultier stürzte und meine Gruppe verlor und alleine im Dunkeln zurück zum Schiff finden musste, in dieser eisigen Hölle.

Was erzähl ich dir da alles, das wird bestimmt wieder.

Naja Spät ist es, die Tage schaue ich wieder mal vorbei Freund.

(-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------)

Hallo mein Freund, ich bin es wieder.

Ich habe wieder was zu erzählen.

Wir haben Felder angelegt, ganz so wie früher.

Das Obst und Gemüse gedeiht prächtig und bald können wir unsere erste Ernte einholen.

Jenskin hat eine zweite Brücke errichtet, sodass wir von beiden Seiten aufs Festland ohne nasse Füße zu bekommen gelangen, was uns alle freut.

Aber warum ich mich bei dir melde.... ich ähm .... wie soll ich sagen.

Ich habe dir doch mal erzählt ich habe das Gefühl beobachtet zu werden.... dieses Gefühl ist etwas deutlicher geworden... mehr so .... Verfolgt zu werden.

Ich fürchte mich jetzt nicht.

Ich wurde schon oft verfolgt aber das hier ist doch etwas ganz anderes.

Es durchdringt mich regelrecht und beängstigt mich. So ein Gefühl habe ich bisher noch nie erlebt.

Den anderen ist auch schon aufgefallen, das was mit mir nicht stimmt.

Ich weiß nur nicht, wie ich es ihnen erklären soll ohne als Psycho hingestellt zu werden.

Oh mein Bruder kommt zurück, ich muss los, mein Freund.

Bis die Tage.

(------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------)

Hallo mein Freund, ich hoffe es geht dir besser wie mir.

Aber eins nach dem anderen.

Mein Bruder und ich haben mit einem Gehege für unser gefangenes Mammut angefangen, als mich etwas ablenkte, ich hörte in der Ferne seltsame Geräusche. Es hörte sich an wie Glocken.

Sowas hörte ich hier noch nie.

Ich frage mich, ob wer sich Glocken gegossen hat und läutete diese zum ersten Mal?

Mein Freund, das werde ich bestimmt auf dem nächsten Markt in Erfahrung bekommen.

Aber zu mir mein Freund, ich komme nicht zur Ruh. Es reißt nicht ab.

Ich wache schon Nachts auf, weil ich das Gefühl habe, etwas steht an meinem Bett und beobachtet mich.

Aber wenn ich mich umschaue, sehe ich niemanden. *Harvestwirktsehrinsichgekehrt*

Es verstört mich so langsam mein Freund, ich hoffe es wird bald wieder besser.

So ich muss, Jenskin ist mit dem Holz da.

Die Arbeit ruft.

(-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------)

Hey mein Freund, heute war Markttag uuuund Pusteblume, als ich neugierig auf dem Markt herumfragte wer hier tagsüber mit Glocken läutet, wunderte sich jeder.

Scheinbar höre nur ich sie mein Freund und es wird nicht besser.

Mittlerweile höre ich diese Glocken immer öfter.

An den unmöglichsten Orten und Zeiten.

Das kommt alles noch zum beobachtet werden dazu.

Was mich weiter beunruhigt.

Was soll ich tun?

Zum Arzt gehen vielleicht ... ja vielleicht sollte ich dass mal.

Mein Bruder verhält sich in letzter Zeit auch etwas seltsam, den nehme ich am besten gleich mit.

Ok genug für heute mein Bester. Ich besuche dich bald wieder.

(-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------)

Verdammt Kollege, ich verliere den Verstand.

Ich habe jeden Stein, jeden Grashalm umgedreht auf unseren beschaulichen Insel aber es verfolgt mich und nervt mich mit seinen Glocken.

Ich kann nicht mehr schlafen, es ist nerv tötend.

Meinem Bruder geht es nicht besser.

Er klagt seit einiger zeit auch über diese Symptome und es hört einfach nicht auf.

Der Arzt konnte uns einen Scheiss helfen am liebsten würde ich..........


Dunkelheit umhüllt Harvest.

Nach einiger Zeit öffnete Harvest seine Augen.

Er befand sich an einem unbekannten Ort.

Etwas flüsterte ihm zu, verschwand dann aber rasch.

Das Gefühl beobachtet zu werden ist dagegen immer noch Präsent



Season 3 ich komme.
 
Top