1. Cookies
    Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Season 1 Eri Cohnef aka Honey

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Eri Cohnef, 19. 07. 2016.

  1. Eri Cohnef

    Eri Cohnef Landstreicher

    19. 07. 2016
    1
    0
    0
    Location on Map:
    Name: Eric
    Alter: 24
    Herkunft: Sachsen
    Steam64-ID: 76561198060235917

    Gefunden habe ich euch über die Servervorstellung in „arksurvivalevolved.zone“.
    Die eingestellten Videos sind echt gut. Haben mir super gefallen und musste auch an einigen Stellen schmunzeln. J

    Im RP ist meine Erfahrung gleich Null, aber ich hatte Lust, mal was neues auszuprobieren.
    Also nun Start in die unbekannten Ufer des RP: ;)
    ______________________________________________________________________________________

    Mein Name ist Eri Cohnef, doch man nennt mich nur "Honey".
    Alter: 20

    7 Jahre streifte ich allein durch die Wildnis, traf nur selten Menschen, meidete Städte, dann bekamen Sie mich. Es gab keine Worte, keine Verhandlung, nur eine Verurteilung.
    Die Worte der Richterin hallen noch in meinen Ohren:
    „Hiermit sind Sie schuldig gesprochen wegen Mordes in 27 Fällen sowie der Zerstörung des Seuchenbekämpfungsschiffes „Honey“ am Abend des 27. Mai 2385. Das einzige, was Sie vor dem Tod rettet ist, dass Sie zum Tatzeitpunkt erst 13 Jahre alt waren.
    Deshalb lautet das Urteil: Verbannung auf Lebenszeit!“
    Dann wurde alles schwarz…
    Und nun wache ich an einem Strand auf, bin nackt und blicke in die Augen von einem Vieh, von dem ich nicht einmal zu träumen gewagt hätte…

    Wie konnte es soweit kommen?

    Ich stamme vom einem Planeten des 3. äußeren Spiralringes, dessen Name sicher niemand kennt.
    Memphis 03-B ist einfach nur ein öder, langweiliger Planet am Rande der Galaxie, der sich ganz und gar der Landwirtschaft gewidmet hat. So auch meine Familie und ich.
    Wir lebten sehr einfach und weit abseits eines kleinen Dorfes und waren glücklich. Wir hatten unsere Felder und unsere Tiere, sogar eine eigene Kuh und eine kleine Windmühle.
    Doch dieses einfache Glück sollte nicht so bleiben. Die Erinnerung tut immer noch weh. Ich dachte, ich hätte vergessen, aber so einfach ist das nicht…
    Ich war grade 13 Jahre alt, da geschah es.
    Eines Tages kam der fahrende Händler, um Mehl, Brot, Milch und Eier von uns zu kaufen. Und er sah schlecht aus, doch wir schenkten dem keine Beachtung. Wir wollten mit ihm gehen, da wir Besorgungen im Dorf machen mussten und wir so auf seiner Kutsche mitreisen konnten.
    Als wir ankamen, sahen wir es: Das ganze Dorf war abgesperrt. Männer in Schutzanzügen liefen herum. Sie waren gekommen. Vater schrie zu mir: „Versteck dich!“ und ich gehorchte und tauchte in die Strohballen ein und schaute dazwischen nach draußen.
    Ein Mann im Schutzanzug bemerkte den Karren und schrie: „Halt! Hatten Sie Kontakt mit Infizierten?“ In diesem Moment brach der Händler am Steuer zusammen. Man konnte seine schwarzen Hände sehen und ein Zahn fiel ihm aus. Ohne Vorwarnung schoss ein weiterer Mann in einem schwarzen Anzug mit roten Streifen auf dem Helm auf den Händler und tötete ihn.
    „NEIN“ – kreischte Mutter. „Nicht, ihr Bastarde!“ schrie mein Vater. Dann 2 Schüsse und dann nichts mehr…
    Es war der schrecklichste Moment meines Lebens. Im Stroh versteckt zu sehen, wie die eigenen Eltern kaltblütig ermordet wurden. Ich war starr vor Angst, konnte nichts tun. Ich blieb einfach geschockt sitzen… Und da saß ich bis es dunkel wurde. Ich sah, dass Sie alle Dorfbewohner getötet hatten. Alle. Auch die Kinder...
    Im ganzen Dorf wurden Sprengladungen platziert. Dann sah ich ihre Raumfähre. In großen Buchstaben prangte „Honey“ auf ihr. Ich beschloss Rache zu nehmen…
     
  2. DichteFichte

    DichteFichte Com Manager

    19. 05. 2011
    737
    511
    93
    Location on Map:
    Ark Char:
    Edgar
    Angenommen!
    Viel Spaß auf dem Server.
     

Diese Seite empfehlen