Season 2 Elenya Borough

Registriert seit
04. 06. 2017
Beiträge
2
Ratings
1
Alter
26
Ark Char
Elenya Borough
#1
Hallo. Ich heiße Sarah, bin 25 und komme aus dem kleinen aber feinen Österreich... Ja, ich kann Wiener Schmääääh :achappy:. Ich habe 680 Spielstunden in ARK auf dem Buckel und habe bisher nur auf einem offiziellen Server gespielt. Wegen der fehlenden Handlung wird es langsam etwas eintönig. Daher möchte ich mich nun ans RP wagen. Ich habe noch keine Erfahrungen mit Voice RP (zählt Mutter-Vater-Kind? :acblah:) aber ich habe lange Zeit in Foren-RPGs mitgespielt. Ich habe durch aktive Suche im Internet nach Ark-RPs diese Seite gefunden :achappy:

76561197971872705

Zu meinem Charakter:

Mein Name ist Elenya Borough, ich komme von einem Planeten, den die Erdenmenschen 13PX29 nennen. Früher, das hatte mir mein Großvater erzählt, war es ein wunderschöner Ort. Davon ist heute nicht mehr viel zu sehen.

Vor 70 Jahren wurde mein Urgroßvater mit seiner Familie und vielen anderen auf den Planeten entsandt. Es wurden jene Familien ausgewählt, die für die Elite am nützlichsten waren. Was das sein mag, fragt ihr euch vielleicht. Nun wie ich schon erzählte, soll der Planet wunderschön gewesen sein, dem Garten Eden in nichts nachstehend. Doch es dauerte nicht lange, bis die Entsandten erfuhren, wozu sie gekommen waren. Und das war kein Urlaub im Paradies.

Wissenschaftler, die den bewohnbaren Planeten entdeckt hatten, stellten bereits nach den ersten Probeentnahmen fest, dass er reich an Bodenschätzen war. Auf der Erde waren die Ressourcen bereits fast aufgebraucht. Riesige Maschinen wurden kurz darauf auf den Planeten befördert. Doch sie funktionierten in den meisten Gebieten des Planeten aufgrund der Strahlung nicht. Der Planet selbst ist ein riesengroßer Störsender, müsst ihr wissen.

Und da kamen die Entsandten auf den Plan. Alle Familien hatten etwas gemeinsam. Sie alle hatten ein Handwerk oder sonstig Nützliches seit Generationen perfektioniert. In meiner Familie hatte man seit Generationen Vieh und Pferde gezüchtet. Das Vieh sollte bei wenig Futterverbrauch möglichst viel Fleisch ansetzen. Die Pferde konnten dagegen nie extravagant genug sein. Ursprünglich züchtete meine Familie Sport- und Freizeitpferde für die Elite. Aber irgendwann schien dies nicht mehr genug. Mein Großvater hatte - er war noch ein Kind - immer Mitleid, wenn unsere Tiere hin und wieder in den Fernsehshows auftraten. Er sagte, am besten hatte der Zuschauerschaft das Pferd mit den sechs Beinen gefallen. Abartig wenn ihr mich fragt. Aber die Zuschauer wollten das so, alles eine Frage von Angebot und Nachfrage. Mein Urgroßvater hätte es nie mit einem langen Leben als TV-Star gequält, hätte bei einer Besichtigung dieser kleine Bengel eines Ministers es nicht gesehen, als mein Urgroßvater es gerade erlösen wollte. Und so fing das mit den Fernsehpferden an...

Eines Tages, nachdem man den Planeten und seine elektromagnetische Strahlung entdeckt hatte, wurde mein Urgroßvater dann vor ein Komitee geladen. Zusammenfassend kann man sagen, dass er gefragt wurde, ob es ihm möglich sei, Tiere zu züchten, welche enorm große Lasten tragen können. Was sollte er schon antworten? Nicht auszumalen, was passiert wäre, hätte er nein gesagt. So wurde er - nachdem einige gute Zuchtergebnisse erzielt wurden - mit seiner Familie und den neuen Tieren gemeinsam mit anderen Familien auf den Planet 13PX29 verfrachtet. Viele Arbeiter (Sklaven) wurden mittransportiert.

Angekommen, gedeihte der Tierbestand prächtig. Die Pferde leisteten gute Arbeit. Generation um Generation schleppte mühevoll riesige Felsbrocken aus den Bergwerken und Steinbrüchen ohne Bocken und Buckeln. Und die Tiere wurden nach jeder Generation kraftvoller, umso schneller wurden die Berge nach und nach abgetragen.
Mein Großvater verstarb vor 5 Jahren. Er gab sein Wissen an meinen Vater, dieser wiederum an mich weiter.

Mein Vater wurde vor einem Jahr exekutiert. Wie das passiert ist? Vor etwa 1,5 Jahren fing einer unserer besten Zuchthengste plötzlich an, schwer krank zu werden. 5 Tage nach dem ersten Symptom war er tot. Doch es blieb nicht bei ihm. Der ganze Bestand wurde mit der tödlichen Krankheit infiziert. Und so starb nach kürzester Zeit unsere gesamte Pferdezucht aus. Heute weiß man, dass einer der Arbeitersklaven die Krankheit von einem anderen Planeten eingeschleppt hatte. Für Menschen war diese harmlos. Aber das kam zu spät heraus.
Die Familien waren mit der Zeit immer unzufriedener geworden. Der Ort an dem die Familien lebten, glich einer Wüste, waren dort doch nur noch Steinbrüche und Schottergruben. Die Unruhe blieb von der Elite nicht unbemerkt und so zählte man eins und eins zusammen. Mein Vater wurde kurz nachdem der letzte Hengst von uns gegangen war, verhaftet und auf die Erde gebracht, mit meiner Mutter und mir. Man warf uns Sabotage vor. Wir hätten die Pferde absichtlich getötet um die Arbeiten zum Stillstand zu bringen.
Mein Vater wurde exekutiert. Meine Mutter und ich wurden in ein Gefängnis gesteckt.

Eines Morgens wachte ich dann nicht im Gefängnisbett auf, sondern auf diesem Planeten. Ein Stein wurde in meine Hand implantiert, es tat noch etwas weh. Eine grässliche Stimme enthüllte, wo und warum ich hier gelandet war. So rasch, wie es mir möglich war, lief ich in den Wald um mich vor der Sonne und den fremden Kreaturen zu verstecken.
Nach einigem Herumlaufen hörte ich ein vertrautes Geräusch, das eines galoppierenden Pferdes. Doch als ich es sah, fiel ich aus allen Wolken. Dieses Pferd war robuster und größer gebaut als alle anderen, die ich bisher gesehen hatte. Ich fragte mich, ob man diese wohl domestizieren kann...


Ich hoffe, das entspricht der Lore :achappy:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#2
Ausstehend

Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein.
(Channel: Support Warteraum)
Werktags zwischen 17:00 und 00:00 Uhr​
 
Registriert seit
24. 02. 2017
Beiträge
71
Ratings
81 4
Alter
31
Ark Char
Nora
#3
Freu mich schon, wenn wir uns mal ingame treffen, beinahe Namensgleichheit und noch die gleiche Leidenschaft (Pferde ^^), das wird sicher spannend :achappy:

LG Elena
 
Registriert seit
04. 06. 2017
Beiträge
2
Ratings
1
Alter
26
Ark Char
Elenya Borough
#4
Bitte habt Geduld mit mir. Ich werd Anfangs noch etwas zurückhaltend sein. Hab noch keine Erfahrung mit Voice RP xD braucht ein bisschen Überwindung :achappy:. Aber ich freue mich auch sehr, dich mal zu treffen hihi
 

Folgende benutzer beobachten gerade diesens Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 1)