Season 2 Der Graf Lil Saint

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#1
Graf Lil Saint - Auf der Suche meiner SELBST.

Subjekt : Graf Lil Saint
bürgerlicher Name : Stefan Stahn ( fiktiver Name )
Alter : 30
Größe : 1.77m
Gewicht : 66kg
Haarfarbe : Dunkelblond
Geburtsort : Planet Erde / 3. Dimension / 2017
Land : Deutschland
Festgenommen wegen : Suche nach der Wahrheit?

- geistiges Erwachen
- Erlangen von Wissen, welches nicht für diese Menschheit bestimmt ist
- Nutzen dieses Wissens für das Gute
- Verbreitung von Frohsinn
- spricht mit Tieren und Pflanzen
- nicht System konform


Blabla und Blablub... So, oder so Ähnlich könnte wohl meine Akte aussehen, bei den Spinnern
die mich hier her verfrachtet haben.. Pahh. Um ehrlich zu sein, weiß ich das nicht einmal so ganz genau...

Den letzten Zeitpunkt, an den ich mich erinnern kann, da kniete ich vor meinem persönlichen Altar,
um in Stille zu gehen...
War ich doch einst noch gar nicht so still... im Gegenteil..
Als Dj, Veranstalter und Booker zog ich durch das Land, um mein Brot und Wasser zu verdienen.
Reichlich Brot und Wasser gab es zu verdienen, allerdings auch reichlich zeit, die mir dafür genommen wurde, denn ein Workaholic war ich, konnte man sagen.
Oftmals bat man mich aufzuhören, um nicht einen Burnout davonzutragen, zumal ich auch noch einem 6 Stunden Job nachging.
16 / 7 lautete meine Arbeitswoche, aber ich liebte es,
vor allem dieses Ausmaß an kreativer Energie im Bezug auf die musikalischen und veranstalterischen Tätigkeiten.

In diesen Jahren lernte ich die Welt in ihrer Gesamtheit noch näher kennen.
Wirkte sie mir doch in Kindesjahren schon sehr suspekt und befremdlich.

Anstatt miteinander zu arbeiten, wurde sich bekämpft wo es nur ging. Was für ein Kindergarten, dachte ich in so manche Zeiten.

Dank eines Zufalls musste ich später meinen regulären Job wechseln, arbeitete seit dem 8 Stunden, und verlor mehr und mehr den Bezug zur Musik und dem ganzen Drumherum.

Einem weiteren Zufall sei Dank zog ich mich gänzlich zurück, eine Zeit, in der ich Ruhe fand und mich
ausgiebig mit mir selbst beschäftigte. Wusste ich bis dato schon, dass ich hochsensibel,
besser gesagt high sensitiv bin, weshalb ich schon immer eine recht scharf- und eigensinnige Wahrnehmung habe.

So beschäftigte ich mich in diesen Jahren weitestgehend mit Bewusstsein, dem Geiste, und auch mit meinem Wesen. Erstaunliches fand ich heraus, kann es teils heute noch nicht ganz glauben, da ich schon immer ein Mensch war,der sich gerade die unglaublichen Sachen sehr oft beweisen muss. Ja ja, dieser trügerische Verstand..

Spaßeshalber probierte ich auch Dinge wie Telekinese, Gedanken lesen, Aura sehen etc. aus, und bin heute noch erstaunt wie schier einfach solche Sachen zu erlernen sind.
Nur beschäftigte ich mich niemals so tiefgründig damit, da ich nie das Gefühl hatte, dass es mir bei meiner Aufgabe etwas bringen könnte.

Letzten Endes dienten diese Aktionen scheinbar nur dazu, mir zu zeigen, dass es weit mehr gibt, als das was wir sehen, oder anfassen können.

Immer tiefgründiger beschäftigte ich mich mit derartigen Themen, hatte generell schon immer eine sehr hohe Affinität für Zahlen, so musste es wohl so kommen, dass ich mich begann mit der Magie der Zahlen auseinanderzusetzen.

Persönlichkeiten, Krankheitsbilder, Lebenswege, und was sich doch nicht alles aus Zahlen heraus eruieren lässt.

Irgendwann begann es, dass ich immer selektiv bestimmte Zahlen wahrnahm, was sich zunehmend immer weiter häufte,
bis ich dieses Phänomen irgendwann genauer untersuchte. So stieß ich auch auf eine Liste welche genau diese Zahlen, die ich sah, darstellt.
Es ist dort die Rede von einer Art Erinnerungscode, oder auch Weckruf.
Ja, das Ganze klingt bisweilen mehr als verrückt, dies ist mir sehr wohl bewusst.

Ich selbst nenne es manchmal scherzhaft "Binärcode des Lebens", den ich auslese.
Letzten Endes ist es wohl eher eine Kommunikation mit einer Art Geistführer?

ich bekam immer mehr Übung darin, wurde teils vor Blitzern gewarnt, oder anderen kleinen Gefahrensituationen, um etwas Banales zu benennen.
Ging dies allerdings auch so weit, dass ich reifte, mehr zur Ruhe fand, mein Wesen letzten Endes mehr und mehr optimierte, alles mit Hilfe dieser Hinweise.
Auch begann ich Fragen zu stellen und bekam die Antworten prompt.

Diese ganzen Erfahrungen dehnten sich letzten Endes soweit aus, dass ich irgendwann Wissen über meine letzte Inkarnation erlangte.
So richtig mochte ich es nie wahrhaben, ich fragte ständig wieder nach und bekam aber immer die Gleichen antworten.

Ja, ich trat sogar den Weg an zu einem Örtchen im Norden, genauer noch besuchte ich eine bestimmte Kirche, in der dieser Herr des Öfteren zugegen war.
An einer bestimmten Stelle in dieser Kirche verweilte ich kurz. Mich überkam dort eine Art Trauer, die ich nicht zu beschreiben vermag.
Viel stärker noch als die Trauer anderer Menschen, wenn sie diese unterdrücken. Ob es überhaupt diese Art Trauer war, vermochte ich nicht einmal genau zu sagen.

Eine sehr betagte Dame, die dort scheinbar zum "Inventar" gehörte, fiel mir ganz besonders auf, so fasste ich den Mut, sie anzusprechen.
Ich fragte sie nach diesem Herren, der ich angeblich im vorigen Leben gewesen sein soll.
Sie wusste mir auch einiges zu berichten, hatte sie sogar einige Zeitungsartikel über ihn gesammelt.
Ich erfuhr einige Sachen über diesen Menschen und zum Ende hin erzählte sie mir noch, dass
schon einige da gewesen sein müssen wegen ihm, da es doch eine recht mystische Gestalt seiner Zeit gewesen sein muss.
So war er ein reisender Diplomat, Chemotechniker, Alchimist, Pharmakologe und auch Komponist. ( Kurioserweise liegen mir selbige Sachen auch sehr gut, nur
bezogen auf die heutige Zeit? ) Auch kursieren Schriften, in denen er als Zeitreisender beschrieben wurde, da er wohl zu vielen unterschiedlichen Zeiten
gesichtet wurde. Den Wahrheitsgehalt mag man bezweifeln, aufgrund vorangegangener Erfahrungen, will ich persoenlich, allerdings nichts mehr ausschließen..

Richtig kalt den Rücken lief es mir herunter, als sie mir sagte, dass einige Menschen, die nach ihm fragten, ihn auch spüren konnten.
Und zwar in der Ecke der Kirche, in der ich zuvor kurz inne hielt...

Da sie mir noch sagte wo er begraben wurde, trat ich auch diesen Weg noch an.
Dort angekommen liefen meine Begleitung und ich den Friedhof ab.
An einer Stelle lief es mir zum zweiten Mal richtig kalt den Rücken herunter.
Ebenso auch meinem Begleiter, denn dies konnte auch er sehen!

Wir standen direkt vor 2 Gräbern dessen Nachnamen sehr groß geschrieben waren und "Stefans Stahn" ergaben.

Selbst nach diesen schier unglaublichen Situationen wollte ich das Alles immer noch nicht so recht glauben.
Mein verstand kann es scheinbar nicht begreifen, dass man dazu in der Lage ist, von selbst, zu solchen Erkenntnissen zu gelangen.

Meinen Lebensweg allerdings, den habe ich erkannt und arbeitete fortan auch an Diesem.
Träume oder Flashbacks, scheinbar mit Erinnerungen an die damaligen Zeiten häuften sich immer mehr, auch fing ich teils schon an
Gedankengänge in einer doch recht altertümlichen Sprache zu haben.

Also mochte doch etwas dran sein an dem Ganzen..
Ruhige entspannte Minuten holte ich mir bisweilen über kreative PC Games,
so kam es eines Tages, dass ich nach einem geeigneten Server für mein Verlangen suchte, und wurde auch prompt fündig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#2
Für mein Lieblingsspiel gab es einen passenden Server mit vielen schönen Mods, scheinbar einer sehr netten Community und einer Art Rollenspiel.
Dies sagte mir sehr zu, da es dem Spiel des Lebens gleicht, und ich mir dachte, ich könne dort vielleicht sogar ein paar Lebensweisheiten an den Mann bringen.
So begann ich also einen Text für diesen Server zu schreiben zu meiner Person, und bekam zwischen drin eine SMS mit einer Nummer,
die ich nicht kannte.. 01xx 2221414 :acwtf:

( 222 : Dies ist ein Zeichen der Bestätigung, dass du auf dem rechten Weg bist, das richtige tust und in die richtige Richtung gehst. Setze diese Gedankenrichtung fort.
-> 1414 : Bereiten Sie sich auf die Wiederkehr des Christus-Lichtes vor. Hier an der Stelle sei noch kurz erwähnt, dass ich mit Jesus Christus,
denke ich, eigentlich nicht viel am Hut hatte. )

:acwtf: WTF!?
Es war letzten Endes ein Kumpel, der einfach nur eine neue Nummer hat. Es veranlasste mich trotzdem
vor meinen persönlichen Altar zu treten und in Stille zu gehen..

Ich fragte mich, ob dieser Planet meine Hilfe denn überhaupt wünscht, und ob ich nicht woanders besser aufgehoben wäre...?

Ich sank in einen Flow hinab, aus dem ich mich nicht mehr lösen wollte. Auch nicht lösen konnte...
Lil Saint hörte ich noch eine angenehme Stimme flüstern..

..Und nun öffne ich die Augen und erblicke ein gleisendes Licht. Ist das etwa das Christus Licht?!
Langsam wird die Sicht klarer, und ich erkenne, das mir Etwas im linken Unterarm steckt, dass mir scheinbar meine
Gesundheitswerte angibt, wenn ich mit der Hand darüber Streiche. Beim Schließen des visuellen Menüs
höre ich in meinem Kopf:

"Sträfling, du bist hier auf diese Insel geschickt worden, um deine Haftstrafe abzusitzen.
Diese beträgt lebenslänglich, also erwarte bitte keine zu großen Nettigkeiten von uns.
Aber gut, da du diese Nachricht hörst, hast du dich wenigstens schon einmal mit deinem Chipupdate vertraut gemacht.
Wie du schon erkannt hast, sind dort alle wichtigen Funktionen hinterlegt."


So what?!?

Gefängnis?! Verarschen?!
Noch dazu hat eine stinknormale Armbanduhr wohl nicht gereicht?! Ihr habt meinen Arm ruiniert!!
Ich komme zurück auf euren verschissenen Planeten, versuche zu helfen, wo ich kann, seit 30 Jahren!!!
Und ihr sperrt mich ein?!

Habt ihr es also tatsächlich geschafft, mein Bewusstsein einzusperren?
Ist dies hier ein "nie endender Traum", oder bin ich tatsächlich physisch hier.. Oder ich bin ich in diesem Spiel, für das ich mich bewerben wollte?
Oder einfach nur davor eingeschlafen?! WO VERDAMMT BIN ICH HIER?!?
Meine Fresse, ich dreh durch :acwtf: Lil, ruhig bleiben.. Ich mach das Beste draus..

Entweder ich finde hier heraus, oder ich finde meinen Seelenfrieden!
Meine Entwicklung jedenfalls, die haltet ihr nicht auf!

Graf Lil Saint

( Der gerade ein - Ungeheuer?! - :acwtf: sichtet und flux im Wald verschwindet )

Hallöchen,
oben findet ihr meine Rolle. Auf euren Server stieß ich durch Zufall letzten Endes, so recht weiß ich jetzt auch nicht mehr, nach was ich eigentlich gesucht hatte. ich landete jedenfalls in einem Forum, in dem ihr einen Thread mit Werbung für euren Server erstellt hattet.

Meine Intensionen zum Spiel selbst, sowie meiner Erfahrungen bisher, könnte ich euch wahrscheinlich anhand eines weiteren Textes darlegen. Nur ist der auch noch sehr lang, dies war im Grunde mein Anschreiben an den letzten Server, den ich beitrat. Dies war ein Handelsserver, aktuell gab es dann einige Änderungen und er wird neu gestartet. Leider geht es da nun regeltechnisch ein bisschen mehr in Richtung PVP. Ich hatte zuletzt ein Konzept für meinen Charakter an die Leitung geschrieben. Sie schrieb dann, dies wäre RP, und würde evtl. nicht jeder annehmen. Sie fand die Idee aber trotzdem gut.
Dies war im Grunde meine erste Erfahrung mit RP :achappy:

Sprich ich habe im Grunde noch gar keine, wollte nur schon einmal, ohne es zu wissen, RP spielen ^^

Im Grunde mag ich schöne Strukturen, ich habe gesehen, ihr nutzt uA die Medieeval Mod, zumindest die für die Strukturen. Die find ich ja schonmal richtig schön. Hab auch gesehen, dass ihr noch einige Mods benutzt, die das Spiel verschönern :achappy:

Ich habe mir aktuell recht viel in eurem Forum durchgelesen, vor allem die Regeln, die Lore ( diese wahrscheinlich 3 oder 4 Mal :achappy: ) und auch mal in einige Threads reingeschnuppert. Letzten Endes um allgemein etwas über das Spiel und euren Server herauszufinden.
Charaktereinstellungen habe ich mir nur die abgelehnten angeschaut, nicht die der angenommen.
( Die Charrys möchte ich lieber ic kennenlernen )
Sollte euch die Story denn passen, so bin ich wohl eher einer derer, die TS nicht so oft nutzen.

Es würde mir sicher nicht schwer fallen ic von occ ( ooc? ) zu unterscheiden, nur würde ich lieber die ganzen Informationen drum herum gar nicht haben wollen, und mich lieber voll und ganz in die Geschichte hereinsteigern und das lieber alles ic herausfinden
Im Forum wäre ich natürlich dennoch aktiv, hatte auch überlegt eine Art Tagebuch zu schreiben.
Würde mich allerdings sicher aus Themen heraushalten, in denen vllt zu viel Infos zur Geschichte herumgehen.

ich hab gelesen, ihr stellt einen Mentor, wenn man das wünscht. Das find ich richtig klasse.
Ich persönlich allerdings würde keinen haben wollen, da ich da komisch fände, wenn dann jemand bei mir mit herumhüpft? Ich hab mir im Grunde auch schon Gedanken gemacht, wie ich RP technisch ins Spiel einsteigen kann. ich würde dies auch lieber voll und ganz von Anfang an so auch erleben.

Hier hab ich auch gleich einmal eine Frage noch, da ich dies nicht so recht entnehmen konnte, aus den Threads, die ich gelesen habe.

Man kann ja als Charakter sterben. Muss man das, oder ist das nur, wenn man Combat Logging macht, oder zB 2 Wochen nicht da ist?
Ich frage daher, weil ich irgendwie doch recht lange an der Sache rumgetüftelt habe.
So würde ich im Falle einer Aufnahme diesen Charry auch ganz gerne lange spielen wollen?

Nun komme ich zu einem Problem meinerseits :adsad:
Vllt habt ihr auch eine Alternativlösung dafür? :/

Ich bekomme verdammt nochmal kein TS auf meinen Rechner installiert.
Im Grunde ist die Ursache die fehlende DLL api-ms-win-crt-runtime-l1-1-0.dll .
Hilfe benötige ich im Grunde nicht mit der Lösung, denn selbst ist der Herr.
Nur leider bin ich echt jeden Kram durchgegangen, der angeboten wird. Beim Haendler Server half mir sogar ein Admin, bzw versuchte es mit mir. Leider ohne Erfolg, ich darf dort letzten Endes auch so mitspielen, nur ist das natürlich echt Mist...

Meine letzte Handlung in der Richtung war das manuelle Einfügen der DLL in den entsprechenden Ordner, seit dem erscheint der prozedureinsprungpunkt ucrtbase.abort wurde in der dll api-ms-win-crt-runtime-l1-1-0.dll nicht gefunden beim Öffnen von TS.
Es ist verflixt... -.-

Eine Möglichkeit fiel mir aber im Grunde heute noch ein. ich habe noch einen Internetlaptop. Der ist mittlerweile schon sehr alt, aber wenn alle Stricke reißen, gäbe es ja vllt da die Möglichkeit das TS drüber zu machen?
Wie ihr das mit dem TS etc. macht, da steck ich ja nun nicht drin..

ich schick das jetzt erstmal ab, mir fallen später bestimmt noch Sachen ein, die ich noch schreiben wollte ^^
Ach ja, den Text, aus dem meine bisherigen Spielerfahrungen hervorgehen, den gibts auch noch.
Wenn dieser gewünscht ist, kann ich den noch zur Verfügung stellen, ich denke anhand Dessen kann man sich einen recht guten Eindruck über meine Person machen, sowie der Intensionen zum Spiel selbst.
Nur den würde ich vllt nicht so gern öffentlich herein stellen.

ps: ich hoffe man kann nicht abgelehnt werden, wenn man zu viel schreibt. Ich musste leider einen 2. Post machen, da der Text mehr als 10k Zeichen enthält.. :/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#3
Guten Abend,
wir werden uns morgen mal eine Lösung einfallen lassen. Aber ohne Teamspeak wird das auf keinen Fall etwas, dass kann ich dir jetzt schon einmal versprechen.

Beste Grüße,
DichteFichte
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#4
Okay. Ich bin ja schon einmal froh, dass man Text so rasch gelesen wurde. :achappy:

Headset hab ich natürlich bereits, ich rede auch lieber, als das ich schreibe.
Zumal das bei Ark auch richtig gut gemacht ist, wenn das leiser wird, wenn man sich von jemanden weg bewegt.
Generell Dinge, die das Spiel realer machen. Ich hoff mal ihr habt keinen Stempel auf der Karte ^^

Wie schon geschrieben fiel mir halt noch die Sache mit meinem inet Laptop ein, soll ich das denn einfach mal versuchen dort zu installieren?
ich steck da nun nicht drin, in wiefern ihr TS nutzt, wie oft etc.
Hatte halt gelesen, dass einige TS auch sehr wenig nutzen, und für mich auch gehofft, dass man es vielleicht nicht oft nutzen muss, aus oben stehenden Gründen.

Also wenn dies eine Option ist, dann würde ich nämlich jetzt gleich noch versuchen TS dort zu installieren. Klappt das nämlich nicht, bin ich ja leider raus..

Gruß :achappy:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tealk

Projektleiter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
02. 02. 2011
Beiträge
994
Ratings
230 55
Ark Char
Niklas Bergmann
#5
Hi, mal out of topic, wenn du schon runtime und dll Errors bekommst, würde ich an deiner stelle eh einmal das System neu installieren, weil dann mehr im argen liegt als nur Teamspeak.
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#6
Huhu, danke für den Hinweis.
Also ich möchte ja nicht wieder sprechen, aber der PC ist recht neu, und ich nutze ihn so gut wie nie fürs Internet. Im
Grunde nur für meine Steam Spiele.
Dieser fehlergeschichte, wie oben beschrieben, fing erst seit dem an, seit dem ich Steam installieren wollte.
Versetze ich jetzt alles in den zustand wie vorher, so würde eben nur diese DLL fehlen.
Wie gesagt ist er recht neu, und auch ziemlich sauber, habe sonst auch keinerlei Probleme mit dem PC. So alt ist er auch nicht.

An sich hätte ich ne Lösung, ich bräcuhte nur ein bestimmtes Win Update ziehen.
Nur dann steht bei mir Suche WIndows Updates oder so ähnlich, und sucht dann ewig, macht gefühlt nichts.
Ich glaub aber das ist ein bekanntes Win 7 Prob?

Mein oben geschriebener Lösungsvorschlag für die Thematik aktuell, ist der nicht gut?
Wie schon geschrieben, weiß ich nicht in welchem Rahmen ihr TS nutzt, und ob es denn beispielsweise immer offen sein muss beim Spielen.
 

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#7
Wir nutzen Teamspeak für folgende Dinge:

-Supportgespräche
-Whitelistgespräche
-Community Sitzungen
-Allgemeine Talks
-Schnelle Abstimmungen
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#8
Huhu.
Das klingt mir jetzt erstmal so, als wäre es auch okay, wenn ich dies am Lappi mache?
Der ist auch keine 200 Meter entfernt ^^, 2 Meter sinds.
Ob das eine Möglichkeit wäre, müsst ihr halt sagen, dann versuch ich das zumindest dort erst einmal zu installieren.
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#10
Okay, thx :achappy:

Daumen drücken bitte ^^ ist das gleiche OS.
 
War nicht ganz richtig, ist 32 Bit. Und der jeeeeeeeeeeht :achappy: :achappy: ich hab das gerade offen.
Eine Frage an der Stelle noch, muss ich mich bei myteamspeak anmelden, oder reicht es, das offline zu nutzen?
Tut mir Leid, dass ich so dumme Fragen stelle, aber mit Teamspeak hatte ich leider bisher noch nie Erfahrungen sammeln können.
Es funktioniert wenigstens schon ^^ Hätte das jetzt nicht geklappt, hätte ich bestimmt nen PC weniger ^^

Gruß
 

Tealk

Projektleiter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
02. 02. 2011
Beiträge
994
Ratings
230 55
Ark Char
Niklas Bergmann
#11
Also du müsstest mal die c++ runtimes neu installieren oder reparieren wenn du nicht neu installieren willst.
Es ist kein Virus sondern nen fehler der aber bescheiden zu richten ist.
Da die Runtimes nicht kompatibel zueinander sind kannst du samtliche x64 und x86 testen...
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#12
Oh, da haben wir scheinbar zeitgleich abgesendet ^^ Guck mal drüber, gibt noch einen edit zu meinem Beitrag :achappy:

Das es kein Virus ist, war mir schon klar, könnte auch schlecht sein. Aber nervig ist es trotzdem, ich weiß auch, dass es mit dieser C++ redistrutable Installation zusammenhängt, weil diese führte er mir nie komplett durch.
 

Tealk

Projektleiter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
02. 02. 2011
Beiträge
994
Ratings
230 55
Ark Char
Niklas Bergmann
#13
Die anmeldung ist nur für dir cloud, die aber sehr zu empfehlen ist.
Dort wird halt die Identität gespeichert.
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#14
Okay. ich meld mich mal fix an.
Wie gesagt, TS selbst scheint schonmal zu funktionieren, habe es gerade offen. Mit diesem fenster eben mit der Anmeldung, ich editiere gleich meinen Beitrag wenn alles gemacht ist.
 
So, hab alles gemacht. Bin jetzt angemeldet als Der_Graf und habe jetzt das wahrscheinlich reguläre TS Fenster offen :>
 
Ich hab mich jetzt mal selbstständig gemacht, ich glaub euren Raum hab ich gefunden und offen. Dort links ist nämlich beispielsweise auch der Support Warteraum :achappy:
 
Jetzt frag ich doch mal nach, wie lange soll ich denn nun warten?
Ich war gestern längere Zeit im TS, wurde auch einmal netterweise von einem netten Mädel in eine Gruppe reingezogen und konnte dort auch mit Leuten sprechen.
ich hab mich echt sehr gefreut, nur angesichts der Tatsache, dass in der Zwischenzeit 1 Person abgelehnt und eine Person aufgenommen wurde, finde ich das sehr schade, dass man mich jetzt hier in irgendeiner Luft herumhängen lässt..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#15
Du solltest halt im Teamspeak sein, wenn auch das Team da ist. Sonst kannst du noch 100 Jahre warten. In all der Zeit, in der ich Online war, habe ich dich noch nicht gesehen.
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#16
Na ich hatte hier in einigen Beiträgen gesehen, dass die Bewerber aufgefordert werden, sich dann und dann im Warteraum dort einzufinden.
Darauf hatte ich jetzt gewartet, ich bin nunmal kein Mensch, der sich anderen aufdrängelt. Sonst wär ich ja Politiker geworden. :achappy:
 

DichteFichte

Community Manager
Com Manager
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
19. 05. 2011
Beiträge
907
Ratings
537 94 2
#17
Wir schreiben das nicht, damit sich Leute aufdrängen, sondern damit wir bescheid wissen, dass sie da sind.
Immerhin gibt es den Support Warteraum nicht umsonst.
 

Kandar Mar

Waldläufer
Registriert seit
28. 06. 2016
Beiträge
164
Ratings
68 6
Alter
36
Ark Char
James Thassilo Bartholomeus Drake
#18
Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein. (Channel: SupportWarteraum)
 

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#19
Notizen des Grafen

Eintrag 1:

Wahnsinn, dieses Ding hat eine Notizfunktion..
Ich werd es jetzt einfach mal als Tagebuch benutzen, ich hoffe das Feuer brennt noch ein Weilchen..

Da hock ich nun also hier in einer Felspalte, halb erfroren, und ich KANN NICHT MEHR... Was für eine Tortur bis hier her.
Die Stimme in meinem Kopf hatte ich nun fast vergessen.. entsinne ich mich daran, so läuft mir einfach nur ein kalter Schauer über den Rücken.

Ich wäre ein Gefangener, paaah.. Ich habe diese Stimme leider nicht mehr gehört, und ich weiß nicht... aber ich glaub ich bin komplett alleine hier.. Alleine und wahrscheinlich ein paar Tausend Dinosaurier...

Nachdem die Stimme in meinem Kopf verstummte, kreuzte mir auf einmal eine Riesenschildkröte den Weg.
Diese Schildkrötenwesen scheinen recht friedlich zu sein, ich allerdings war erst einmal geschockt und rannte...

Wie ich es wahrscheinlich die ganze Zeit bis hier her tat, verdammt nochmal. 1 Nacht und 1 Tag lang, und was ich nicht alles erlebte.

Was mir die meisten Sorgen bereitet ist die Tatsache, dass hier nirgends Zahlen anzufinden sind. Keine Autokennzeichen, keine Werbetafeln, nichts.
Wie, um Gottes Willen, soll ich hier überleben. HALT, warte mal Lil. Das Inventar.. HEUREKA.
Schauen wir mal.
22 Steine.. Was war 22. War das die Zahl des Baumeisters? HAHA mein lieber Geistführer, deinen Humor, den scheinst du wahrlich nicht verloren zu haben.
Mir ist schon sehr klar, dass ich hier vielleicht mal einen kleinen Schutz, eine Hütte oder Ähnliches afbauen sollte.
Aber du hast doch gesehen, was hier abging!
Man, bin ich froh, dass du da bist!!
Jetzt wird mir erst einmal bewusst, das vorhin. Das warst du, richtig?!

Dieses Riesenmonstrum mit den ganz langen Krallen.. Als das hinter mir her rannte und dann in 2 Bäumen feststeckte.. Das warst doch du!
Diese kleinen Mistviechter. Die in ihrer Horde ankamen, als ich den einen wegboxte. Da rannte dieser eine Spucker doch in die Meute rein und hielt mir damit diese Biester vom Leib.
Das warst doch auch du!!
Jetzt wird mir das erstmal so richtig bewusst, ich danke dir vielmals.
Bei dem ganzen Stress und der Aufregung hatte ich das gar nicht so wirklich wahrgenommen.

Ich konnte wenigstens noch einige Materialen zusammen suchen, und auch schon ein paar Werkzeuge herstellen. Ach herrjeh, ich glaub ich wurde locker 3 Mal bewusstlos, bei den ganzen Anstrengungen..
Vor paar Tagen noch im Büro gesessen, und nun das hier..

Jetzt kauer ich hier in der Felsspalte. Fast erfroren, meine Füße sprüre ich kaum noch. Wenigstens konnte ich mir noch eine Art Hose aus den Pflanzenfasern machen.
Ich kann kaum noch meine Augen aufhalten, nur bekomme ich Angst bei dem Gedanken daran, dass ich hier schutzlos herumliege..

Ich lösche lieber das Lagerfeuer und kann nur hoffen, dass ich morgen noch aufwache...
 
Eintrag 2

Unsanft wurde ich durch einen mehr als harten Schlag am Kopf aufgeweckt.
Ich lag wieder am Strand, mit dem Kopf auf einen Stein. Eins dieser Wesen flüchtet scheinbar noch.
Hat es mich denn bis hier her geschliffen?
Ich blutete am Kopf und es ging mir keinen Deut besser, als vor dem Schlafen.

Schnell rannte ich noch zurück zu der Felsspalte, in der Hoffnung, meine Sachen würden dort noch herumliegen.
Leider vergebens. Selbst das Lagerfeuer ist zerstört, so machte ich mich erneut durch den Wald.

Ich musste mir nun wieder einige Materialien zusammensammeln, Werkzeuge bauen, und vor allem massig von den Beeren sammeln..
Ich weiß nicht, warum, aber seit ich hier bin habe ich sehr schnell sehr starken Hunger.
Ich kann die Beeren auch langsam nicht mehr sehen...

Vom Wald aus sah ich ein kleines Stück Halbinsel, mit einem sehr guten Felsen am Wasser, zur Abschirmung.
Der Weg allerdings war gepflastert mit diesen kleinen äußerst aggressiven Biestern, deren Augen scheinbar im Dunkeln leuchten.
Nicht nur einmal ist mir gestern, während meiner nächtlichen Reise, eins dieser Biester begegnet..

Und nun hatte ich Mehrere davon vor mir.. Augen zu und durch dachte ich mir und rannte so schnell ich konnte im Slalom in Richtung des Felsens am Strand.
Scheinbar hatte mich keines dieser Biester dabei gesehen.. puh.. dachte ich mir noch.

Am Felsen angekommen sackte ich erst einmal zusammen.. Nun lag ich da, um mich herum ganz viele von diesen Hühnern, und vor allem deren Scheiße. Auhweia, mit dem Geruch komme ich echt gar nicht klar, ich dachte mir brennts die Nasenhaare weg.

Leider Gottes allerdings war dieser Platz nun meine einzige Überlebenschance.. so begann ich zu bauen.
Ich hatte nun einiges an Stroh gesammelt und baute mir eine wahrlich schöne Hütte.
Kreativ bin ich ja, aber bauen?! Das liegt normalerweise nicht in meiner Natur, aber Spaß hatte es dennoch gemacht.

Allerdings sollte ich das alles schnellstmöglich in Holz anfertigen, so richtig sicher fühle ich mich noch nicht..
Ich baute mir zunächst eine Kiste und verstaute darin einige meiner Sachen. Danach baute ich mir ein paar weitere Werkzeuge und Waffen.

ich war gerade fertig geworden mit einem schlichten Speer, auf einmal hörte ich draußen ein tosendes Gebrüll dieser Hühner.
Ich rannte raus, den Speer in der Hand, und sah wie sich eins dieser Spucker auf diese Hühner los ging.

Auch wenn ich den Gestank dieser Scheiße absolut nicht bekommt, und mir das Hühnergegacker echt auf den Sack geht, konnte ich dies nicht zulassen.

Ich testete gleich mal den Speer und jagte ihn diesem Spucker zwischen die Augen.
Ich glaub ich roch schon förmlich das Fleisch, wie es auf dem Lagerfeuer brutzelt.
Ob es mir nun um die Rettung der Hühner, oder meines Magens ging das weiß ich nicht einmal genau.

Jedenfalls bin ich nun satt!

Die Haut von dem Vieh konnte ich auch gut verwenden, ich hatte mir daraus noch eine Art Schlafsack gebastelt.
So richtig gut gehts mir nicht, bei dem Gedanken mich in Tierhaut "einzukuscheln", nur ist es allemal besser, als zu erfrieren.

Ich rechne bereits damit, dass ich hier nicht so schnell heraus komme.
Eins sollte ich auf jeden fall tun. ich muss zu diesem großen Ding. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich darüber vielleicht hier raus finde.

Nun seh ich aber mittlerweile in der Ferne, wenn ich so übers Wasser schaue, ein Weiteres davon.
Wie viele es hier wohl geben mag..?

Ich jedenfalls muss nun erstmal ruhen, die Wunde an meinem Kopf blutet nicht mehr, der Schädel allerdings brummt mir dennoch..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Der Graf

[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Registriert seit
16. 03. 2017
Beiträge
326
Ratings
230 28
Ark Char
Graf Lil Saint
#20
Eintrag 3 - Halluziniere ich?! -
Ich wachte auf, und konnte erst einmal diese Hühner hören. Ich öffnete die Tür, die Sonne strahlt mir herrlichst ins Gesicht.
Ein kurzer Moment, in dem ich vergaß, wo ich hier gelandet bin.

ich verließ das Haus, etwa 3 Sekunden später fängt es an, wie aus Eimern zu regnen.
Das Wetter schwingt hier echt sehr schnell um, ich rannte erst einmal in mein Haus zurück und bastelte mir einen Bogen und Pfeile.

Ich weiß gar nicht, ob ich damit überhaupt umgehen kann. Das letzte mal, als ich einen Pfeil und Bogen in der Hand hielt, das war als ich klein war, beim "Indianer spielen".
Aber hauptsache ich habe erst einmal etwas.
In diesem Moment hörte ich draußen einen Spucker auf die Hühner losgehen, den Bogen laß ich in der Eile liegen.
So schnell ich konnte rannte ich raus, und erledigte den Bastard.
Leid tut es mir, aber die Hühner tun mir auch Leid.

ich glaub, dass ich die mittlerweile gar nicht mehr missen möchte. Es wäre hier doch recht einsam ohne das Gegacker.
Mit ein bisschen Fantasie klingt es wie Möwen, und das erinnert mich an einen meiner zahlreichen Strandurlaube, als ich noch zu Hause war.

Da ich auf meinen bisherigen Touren des Öfteren schon einmal Eier fand, wollte ich mir unbedingt eins dieser Hühner krallen.
Meinen selbstgebastellten Knüppel warf ich auf eines dieser Hühner, auf einmal rutschte es zusammen.

Mich durchzog ein Schock, ich rannte zu ihm hin, das hatte ich so nicht gewollt...
Ich hatte mir selbst einen starken Schmerz versetzt.. halb panisch nahm ich ein paar Beeren aus meinem Inventar und legte sie ihm an den Mund.
Es fraß tatsächlich, ich fühlte richtig, wie mir ein Stein vom Brett fiel.

Ich legte ihm noch ein paar Beeren hin und rannte los, um ein bisschen Holz zu sammeln, schließlich wollte ich meinen Strohverschlag noch hölzern machen.

In der Strohhütte jedenfalls kann ich mich nicht sicher fühlen.

So hackte ich Holz und fing schon einmal an, hölzerne Wände zu ziehen.
Als ich außen an der Fassade arbeitete, pickte mich etwas von hinten in den Fuß..

Ich drehte mich um, da guckte mich doch nicht dieses Huhn an..
Ich lief los, es lief mir hinterher, ich rannte, es rannte mir hinterher. ja was ist das denn?!
Genial dachte ich, nannte ihn Rudi und packte ihn ins Haus.
Sicher soll er leben, er ist jetzt ein Freund.

Wieder ging ich Holz hacken, beeilte mich sehr, da ich großen Hunger und Durst verspürte.
ich rannte zurück zum Wasser, und sprang förmlich herein.
Danach stopfte ich mir einen Haufen Beeren herein und ließ mich erstmal in den Sand fallen.

"Nichts da Pause..., weiter machen, die Hütte muss fertig werden"

sagte ich mir selbst und sprang auf.
Mir wurde fürterlich schlecht und schwindelig und ich sank wieder zu Boden.

Was war nur los mit mir, die Augen ein klein wenig offen, so konnte ich noch ganz verschwommen etwas vernehmen.Meine Gedanken, die konnte ich noch ganz klar hören.

"Bin ich bewusstlos?" fragte ich mich noch, und so lag ich da nun ein Weilchen...

Als ich wieder zur Besinnung kam schoss es mir in den Kopf.
Die Beeren.. Die schwarzen Beeren sind es, locker 30 Stück davon hatte ich auf einmal vertilgt..

Das muss ich mir merken, sicherlich kann ich daraus später noch etwas zusammenbrauen.
Da schon wieder ein Unwetter aufzog, rannte ich ins Haus und baute an dem Holzboden weiter. Das war echt entspannend,ahnte ich zu diesem zeitpunkt noch nicht, was ich noch erleben werde...

Ich wollte vor die Tür gehen um zu schauen, wie es mit dem Wetter ausschaut. Ich öffnete die Tür und erblickte einen riesigenVogel, der auf mich zuflog.
Ich fiel förmlich zurück in das Haus, krallte den Bogen und die Pfeile und stand wieder auf.
Absolut verängstigt, und am Bogen mit meinen zittrigen Händen festgekrallt, stand ich nun vor der Tür.
ich drückte sie auf und zielte mit dem Bogen in die Luft.
Völlig panisch guckte ich in alle Richtungen, auf einmal sah ich den Vogel wieder.

Es wirkte so, als würde er genau auf mich zu fliegen. Ich sprang in das Haus herein, ich konnte nicht mehr.
Ich war so außer Atem, ich versteckte mich in der hintersten Ecke des Hauses, atmete tieeef durch und wartete.

Ich wartete ein ganzes Weilchen, bis ich dann das Haus verließ. Da sah ich in der Ferne ein Tier im Wasser, was sich etwas panisch bewegte. 2 Sekunden später schien es unter zu gehen. Warum auch immer, aber ich rannte los, sprang ins Wasser herein und wollte einfach nur helfen.

Dort angekommen, merkte ich, dass es noch lebte, aber es sank.
ich boxte es, dadurch schien es tatsächlich noch einmal zur Besinnung zu kommen und versuchte Richtung Strand zu kommen.

Ich schwamm ihm hinterher, auf einmal hielt es an.. Ich boxte es erneut, aber es rührte sich nicht mehr und verstarb..
Ein Schmerz durchzog meinen ganzen Körper..eine kurzen Moment war ich völlig regungslos und sank ebenfalls.

"Bin ich denn so nutzlos?!" ging mir noch durch den Kopf..

In letzter Sekunde kam ich wieder zur Besinnung und tauchte auf.
Ich schwamm zurück und ging sofort ins Haus, legte mich in den Schlafsack und schrieb nun noch alles nieder.Die Erlebnisse muss ich erst einmal verarbeiten.
Ob ich mich nun dank der Holzwände sicherer fühlen kann oder nicht, das wird sich wohl noch zeigen...
 

Eintrag 4 : - Die Angst sitzt mir im Nacken.. -

Wieder einmal erwachte ich komplett gerädert..
Ich hab mir erst einmal vorgenommen, das Haus nicht zu verlassen.
Zu sehr sitzt mir die Angst im Nacken..
Ein paar Gedanken möchte ich notieren, und ggfls. ein paar Überlegungen anstellen,
was ich mir noch Nützliches zusammen bauen sollte.

Ich weiß gar nicht einmal wie lange ich geschlafen habe, zumal die Nächte hier sehr kurz scheinen.
Vielleicht sollte ich nicht mehr fast 2 Tage durcharbeiten, und dann ins Bett fallen, nur waren die letzten 2 Tage
dermaßen aufregend, dass ich eher hätte eh kein Auge zu tun können.

Ich konnte echt schlecht einschlafen, da mir einige Bilder im Wechsel durch den Kopf gingen.
Die Kreatur, die ich nicht retten konnte, und erst recht der furchteinflößende Vogel,
der mir mehr als eine erschreckende Überraschung bereitete.

Vielleicht sollte ich aber nicht vergessen, dass es auch schöne Momente gab, ich darf nicht zu sehr ins negative Denken verfallen!

"Vergiss nicht Lil, die ruhigen Minuten, als du dich in der Nacht an den Strand gesetzt hattest und den Mond beobachtet hattest."

Was für ein schönes Naturspektakel dachte ich mir, als ich den untergehenden, wirklich erstaunlich, riesigen Mond,
hinter den Steinhügeln am Horizont verschwinden sah.

Er war unglaublich RIESIG. Es wirkte fast, als könnte man mit einem Sprung in seinem Krater landen,
was mich gleich zu weiteren Überlegungen bringt. Nur leider hatte ich bis heute echt andere Sorgen...

Der Mond ist hier also so massiv groß zu sehen.
Ich kann mich auch an ähnliche Bilder zu Hause erinnern, allerdings so groß?!?

Dies lässt natürlich nun vermuten, dass ich hier auf einem fremdem Planeten bin?! :acwtf:
Ich weiß, zu glauben, wir Menschen wären die Spitze der Nahrungskette, ist letzten Endes nur ein Trugschluss des menschlichen Egos.
Ist schon peinlich, sich selbst als die Krone der Schöpfung zu sehen... ach lassen wird das..,

zumal ich dies auch erst einmal ausschließen möchte...

Einen Traum möchte ich ebenfalls ausschließen, wie sagte xxxx, mein engster Vertrauter und "luizider Träumer vom Dienst", immer?

"Du erlebst das, was du fühlst und denkst...und zwar in Echtzeit!"

Weise Worte, wahrlich weise Worte. Niemals hätte ich gedacht, das sie mir eines Tages helfen würden. Danke xxxx!
( Wenn du doch nur hier sein könntest :adsad: )

Ein Traum kann es demnach nicht sein, zu träge funktioniert hier alles, und verdammte Axt, in keinster Weise hatte ich an
einen riesigen, auf mich zustürzenden, Vogel gedacht...

Ebenfalls habe ich zu starke Schmerzen, bis Weilen träumte ich schon sehr "real", fühlte es sich in den letzten Zeiten auch immer realer an..

Ausschließen möchte ich es dennoch, da es für mich bisher keine wirklich plausiblen Indizien gibt.
Das wäre eine zu sprunghafte Veränderung im Traumverhalten.

Meine vermutungen gehen dann doch eher in Richtung einer virtuellen Welt / eines virtuellen Gefängnisses?

"Man Lil, was war verdammt nochmal passiert, als du vor dem Altar hocktest?!"

Vielleicht hat man auch meine Wohnung gestürmt und mir einen Schlag auf den Kopf gegeben, verdammt... ich weiß es nicht mehr..
An viel mehr, als die sanfte Stimme kann ich mich partou nicht mehr erinnern..

Nur könnte dies hier vielleicht auch eine Gameshow sein?! Nur wie wäre ich dann hier her gekommen?!
Wo sind die verdammten Kameras?!
Also bleibt ja im Grunde nur die Entführung und Einsperrung in dieses evtl. virtuelle Gefängnis hier, nur leider kann ich es nicht wirklich wissen.
ich bin demnach keinen Deut weiter..

Eins weiß ich, ich MUSS die Inseln erkundigen, da ich mittlerweile das Gefühl bekomme, dass ich noch längst nicht alles weiß.
Der verdammte Vogel.. ich spiel die Bilder durch, wieder und wieder.
Je öfter ich dies tu, umso mehr schleicht sich mir das Gefühl ein, dass da jemand drauf saß.

Ich werd hier echt noch wahnsinnig .. Ich werd mir jetzt, endlich, erst einmal ein Oberteil zurechtnähen, und dann mal gucken, was ich noch an Materialien habe.
Ich habe auf meinen Touren nun schon einige Samen gefunden, ja sogar Saatkartoffeln.

Mit ein paar Brettern könnte ich mir eine Art Hochbeet machen, allerdings brauch ich dafür Erde, denn mit Sand wirds ja wahrscheinlich nicht gehen..
Ich muss also def. heute noch raus, jetzt aber erst einmal das Oberteil..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Folgende benutzer beobachten gerade diesens Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 1)