AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Angenommen Mentorenprogramm Charles Stubfingers

Alter
35
Geschlecht
Männlich
Rasse
Mensch
Heimat
Großbritannien
Hautfarbe
Weiß
Haarfarbe
Braun
Augenfarbe
Grün
Besonderheiten
Sehr hässlich
Nein, das ist keine Narbe. Das ist mein Gesicht.

FKGSparrow

Neuling
Schützling
Beiträge
3
Ark Char
Charles Stubfinger
Hallo zusammen mein Name ist Florian und ich bin 28 Jahre alt. Ich bin sehr faszinierter Computerspielen und habe mich entschlossen mit einem Freund endlich einmal ein RP server bei zu treten. Das ist für mich ein erstes mal richtig RP zu spielen und freue mich drauf wenn diese Bewerbung funktioniert.

Zu meinem Charakter Charles Stubfingers:

Charles Stubfingers geboren in Great Britan so wie er es aussprechen würde. Sein Vater ist ein ehemaliger Soldat, dem der kleine Finger an der rechten Hand fehlt. Eine Kriegsverletzung aus Zeiten des Falklandkrieges. Seine Mutter ist Krankenschwester und hatte durch die Kriegsverletzung seinen Vater kennengelernt.
Soviel zu seinen Eltern. Da gibt es nicht mehr viel zu erzählen, weil sie doch nicht mehr allzu viel mit Charles geimeinsam haben. Ausserdem konnte Charles seine Eltern nie leiden, weil sie wunderschöne Menschen sind und Charles hat anscheinen alles, was an den beiden hässlich sein kann, geerbt.

Er hatte schon immer ein großes Verlangen anderen zu helfen, doch aufgrund seiner Hässlichkeit schien das nicht zu funktionieren. In Kinderkrankenhäusern erschreckte er nur die Kinder und wurde recht schnell entlassen. Er hat versucht Obdachlosen zu helfen und ihnen Essen und Unterkunft anzubieten. Jedoch ging auch das daneben, weil sein Gesicht schuld daran war das 3 weitere Personen Obdachlos geworden sind. Erst bei einem schrecklichen Autounfall bemerkte Charles, dass er einen neuen Weg finden musste um anderen zu helfen. Er war nicht am Unfall beteilig, jedoch war er Ersthelfer. Ihm starben 2 Verletzte weg weil der erste Krankenwagen der ankam, Charles mitnahm anstatt einen der Unfallbeteiligten. Die Sanitäter glaubten aufgrund seiner Hässlichkeit, dass Charles am schlimmsten verletzt war.

Charles beschloss an diesem Tag Butler zu werden. Er dachte sich, wenn die Adamsfamily Frankenstein als Butler haben kann, dann wird es jemanden geben der ihn als Butler annimmt. Blöderweise konnte er keinen richtigen Master finden, so wurde er Butler eines Psychisch labielen Verrückten Drogendealers. Eines Tages als sein "Master" auf die Idee kam Schulden einzutreiben wurden 5 Menschen erschossen. Charles hatte keine bessere Idee als nach dem Massaker aufzuräumen. So kam es dazu das Charles von der Polizei verhaftet wurde. Dabei wollte er doch nur das T-Shirt eines der toten Schuldner reinigen. Er weiss ja wie schlecht man Blutflecken aus Kleidungsstücken herausbekommt.

Charles wurde auf Internationales Gewässer verbannt. So konnte er niemandem mehr Schaden anrichten.
Wochenlang trieb er in seinem Boot auf offenem Meer. Er war sich nicht sicher ob er langsam verrückt wurde, doch sprang er immer wieder in der Nacht aus seinem Bett: "Sie haben geläutet?". Doch kurz darauf stellte er wieder fest, dass er noch immer auf seinem Boot ist und keinen Master hat, der ihn mit einer Glocke herbeiruft.
Irgendetwas schien ihn dennoch herbeizurufen, doch Charles war sich nicht sicher was es war.

Viele Menschen würden sich gejagt fühlen. Verfolgt von einer dunkelen Macht. Aber nicht Charles. Aufgrund seiner Hässlichkeit hatte Charles so wenig Menschliche Kontakte, dass er den Unterschied zwischen gejagt und gewollt nicht kannte. Man sollte beachten Charles sollte sich verfolgt fühlen, er jedoch spürt es als ob er gebraucht wird.

Ausschnitte aus Charles Tagebuch:
"Monday 8th of May
Again... I'm not sure what is happening. I woke up at night, I was so sure about hearing those bells ringing. A master that calls me, for work to be done, for deeds to be finished.
But no. It must have been my imagination. It almost sounded like someone or something called me.
A faint wisper.

Thuesday 9th of May
Not a lot is happening on my journey to nowhere. Just saw me face in the mirror, same old same old.
But not really. I feel called upon. I can still hear those bells, those damn bells that wake me up every night.
I guess a good meal would help me. After I'm done cleaning my boat, I'll scare some fish to dead. I might be ugly, but I know how to use it to my advantage.

Wednesday 10th of May
Too much fish

Friday 12th of May
I've checked with my compass, those bells and wispers are not coming from anywhere. It seems like they are allways coming from the same cardinal point. I'm not so sure what i should think about this but this should be proof. I AM NOT CRAZY.

Sunday 14th of May
I AM NOT CRAZY I AM NOT CRAZY IM NOT CRAZY IM NOT CRAZY IM NOT CRAZY I NOT CRAZY IM CRAZY I AM CRAZY NOT AM I I

Monday 15th of May
Those bells, I can not stand them anymore. What is it that you want from me. Speak up, dont just wisper.
Please let me hel
l
l
ll
lll
llllllll"
Es schien als ob er mitten beim schreiben eingeschlafen ist.

Charles sprang auf und war sofort wach: "Sie haben geläutet?", und musste erneut feststellen das niemand um ihn herum ist. Doch was noch verrückter zu sein scheint, war dass Charles nicht mehr auf seinem Boot war. Er stand Nackt auf einem Strand weit und breit konnte er sein Boot nicht sehen. Charles griff sich mit beiden Händen an den Kopf, irgendwas scheint nicht richtig zu sein und schon wieder hörte er dieses Flüstern. Dabei bemerkte er, dass in seinem rechten Arm ein leuchtender Stein eingebettet war.

Charles erblickte etwas was im nicht ganz verständlich war. "Ein Dodo? Sind die nicht vor Millionen von Jahren ausgestorben?" er ging näher und das Tier erschreckte sich vor seiner Hässlichkeit so sehr, dass das Tier Tot umfiel. "Nicht schon wieder"
Charles machte sich auf den Weg. Er kann nicht der einzige auf der Insel sein, er sprüte es.
Irgendjemand auf dieser Insel wird einen Butler brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freya

Lehrling
[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
48
Alter
22
Ark Char
Johanna Martinez
Anscheinend hast du irgendwo die Lore aus Season 1&2 ausgegraben. Lies dir die Neue einfach durch und überarbeite einfach nochmal deine Bewerbung :achappy: Dann sollte nichts mehr im Wege stehen.
 

Der Graf

Kämpfer
[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
330
Ark Char
Graf Lil Saint
Ausstehend

Diese Bewerbung können wir so leider nicht annehmen, lies dir doch bitte noch einmal unsere Lore durch, gehe mehr darauf ein und überarbeite deine Bewerbung.

Hallöchen und danke für die Änderungen.
Leider fällt der Loreteil noch ein klein wenig schmal aus. Dann soll der Übergang zu diesem Strand eher mit einem Flüstern beginnen.
Wenn du vielleicht noch ein Absatz einfügst, der noch ein wenig die Tage zu den Symptomen beschreibst und den Absatz mit dem Übergang abänderst, sieht das schon viel besser aus.
Einem Gespräch sollte dann soweit nicht im Wege stehen, viel Erfolg :achappy:
 

Der Graf

Kämpfer
[ARK] Supporter
[ARK] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
330
Ark Char
Graf Lil Saint
Ausstehend

Finde dich bitte für ein kurzes Gespräch auf unserem Teamspeak Server ein.
(Channel: Support Warteraum)​
Werktags zwischen 17:00 und 00:00 Uhr​
Wochenende ohne feste Zeiten​
 
Top