AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Angenommen Bewerbung

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Iname_gpc

Miner St. 100
Beiträge
3
Beste Antworten
0
Alter
23
Name: Benjamin. / Name Ingame: Iname_GPC. / Alter: 15. /Hobbys: Zocken (lol + Resident evil 5 + Minecraft). / Beruf: Miner/

Nun meine Geschichte:

....Ich öffne die Augen, ich höre das Vogelgezwitscher, die Sonne strahlt durch mein Holzdach. Ein neuer Morgen beginnt. Ich gehe zum Brunnen wasche mich, verdrücke zwei Schinken und trink nen schluck Milch. So könnte der Arbeitstag jeden morgen beginnen. Ich leg die Rüstung an, nehme die Pike in die Hand und gehe aus dem Haus.
"Hilfe, Helfen sie mir, mein kleiner Bruder ist in diese tiefe Mine gestürtzt, wenn sie ihn retten werde ich ihnen auf ewig dankbar sein!", weinte mir eine junge Dame zu.
"Ich werde mein bestes geben, meine Schönheit!" So ging ich in die tiefe Höhle.
Ich höre das Klappern von Spinnenkiefern. "Eine Fackel hier hin, eine dahin...."
Der Raum war hell, und ich konnte das Tier sehen. Es war groß, viel grösser als andere Spinnen die ich je sah.
"Wo ist die Garde wenn man sie braucht." Dachte ich mir und ging mit meinem letzten Schwert auf das Wesen zu, und schob die Klinge zwischen die acht Augen. Das Viech sackte zu Boden und war tot.
Der Junge saß in einer Ecke und weinte: "Bist du gekommen um mir zu helfen?"
"Ja, aber ich möchte dich erstmal verbinden." Ich gab ihm was zu Essen und verband seine Wunden.
"Hier ist er", sagte ich zu seiner Schwester"Ihr müsst mir nicht danken."
Während sie sich weinend umarmten ging ich wieder in meine Höhle, um zu Arbeiten.
NEIN!
"SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSsssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss...BOOM!"
Ich wurde von einem Creeper attackiert, um mich herum....alles ist explodiert.
Nichts mehr da, mein Haus ist weg, mein Wolf, einfach alles.
Meine Augenlieder wurden schwer..ich schlief ein.

"W.w.....waas ist passiert? Bin ich tot?"

Ich öffnete die Augen. Um mich herum Idylle, eine Mittelalterliche Stadt, hübsches Weibsvolk, Schanken, so weit das Auge reichte.
"Wo bin ich?"
Eine Stimme hinter mir meldet sich, eine Alter Mann mit Grauen Bart, und großem Bauch:
"Du mein Freund, bist in Ur-Atmos, der größten Stadt auf Anzahcraft."
 

Tealk

Ritter
Projektleiter
[ARK] Spieler
[Arma] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
1.042
Beste Antworten
0
Sehr schöne Geschichte, angenommen, sobald du on bist, wirst du Freigeschaltet
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top