AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Angenommen Bewerbung von Theod Klimar

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Gameover456

Neuling
Beiträge
4
Beste Antworten
0
Alter
25
Ich bin 15 Jahre Alt und heiße in Reallife Fabian Weber.Ich war auf der suche auf einen guten roleplay server und fande ihn. Mein Minecraft-Name ist Gameover456.



Ich Grüße euch!
Ich bin Waisenkind Theod Klimar. Als ich 2 Jahre Alt war wurde ich in ein Waisenhaus verschoben,da meine Eltern anscheinend zu wenig Geld hatten nunja aber ich habe es nie wirklich
gewusst warum... Ich weiß nichts von meinen Eltern geschweige den von meiner Familie. Mit 14 verlies ich das Waisenhaus um meine traurige Vergangenheit zu erforschen,doch wurde nicht fündig. An meinem 21 Geburtstag habe ich mit mühe meine Gesellenprüfung als Schreiner abgeschlossen,mit Erfolg. Nun verdiene ich Geld als Schreiner und habe mir ein schönes Leben aufgebaut doch eines fehlt noch hinter meiner Glücklichen Fassade bin ich traurig und suche meine Familie egal was ich dafür opfern muss!
Mit einem schwerem Schicksal mache ich mich nun in neue Gelände auf um meine
unstillbare suche fortzusetzen. Ich begann meine Suche nach meiner Familie in einer Großstadt namens Ildora. Von Haus zu Haus ging ich doch... nichts! Abends saß ich vor
einer Kneipe mit 4 Mets intus und 1 Grog in der Hand.Plötzlich sah ich Banditen die auf mich zu kamen. Panisch mit Angst erfüllt sprang ich auf und sah wie sie ihre Waffen zogen. Ich wollte in die Taverne doch sie war zu.Mit Todesangst klopfte,tretete und kratze an der Tür der Taverne.Es war zu spät ich musste in mich währen, Schnurstracks nahm ich ein herumliegenden Holzbalken und versuchte mich vergeblich zu verteidigen.Sie verletzen mich und streckten mich nieder.Blutüberströmt saß ich um Gnade winselnd vor der Taverne, doch plötzlich zog einer der Banditen ein nachdenkliches Gesicht und sagte: The.....od...Theod bist du es?. Ich nickte und wurde bewusstlos.In einer morschen Hütte wachte ich auf,gereinigt und vernäht.Einer der Banditen der auch bei der Taverne dabei war,erzählte mir ,dass er mein Onkel sei.Ich wollte es erst nicht glauben aber dann zeigte er ein ein Familien Portraits auf dem ich als kleiner Junge drauf war... Ich fragte mich wie sie es sich leisten konnten... Ich fragte sofort wo meine Eltern sind doch vergeblich.. er wusste es nicht. 1 Sonnenernte später war ich draußen in der Stadt unterwegs und traf eine schöne junge Dame. Doch leider weiß ich nicht wie es weiter geht. die Zukunft steht in den Sternen.
 

Grillhamsta

Provinzheld
[P&P] Spieler
Beiträge
232
Beste Antworten
0
Alter
29
tut mir leid aber die geschichte ist ein wenig lasch und recht kurz...wär schön wenn du sie noch ein wenig ausarbeiten könntest.
 

TankofChaos

Neuling
Beiträge
6
Beste Antworten
0
Alter
22
Ich wollte erst nicht glauben aber dann zeigte er ein Foto.
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber im Mittelalter gab es noch keine Fotos, nicht einmal schwarz-weiss. Gut es gab Portraits, aber die waren den Reichen vorbehalten.
Könntest Du das vielleicht genauer beschreiben, wie er deinen Charakter erkannt hat? Ansonsten aber toll überarbeitet, die Überarbeitung muss nurnoch die Admins überzeugen.
 

Gameover456

Neuling
Beiträge
4
Beste Antworten
0
Alter
25
Danke das mit dem Foto war schon ein selfowned ;D
--- Hinzugefügt: 3 März 2012 um 16:09 ---
Nun ja den reichen vorbehalten bei mir steht es nicht wirklich fest ob die Eltern reich oder arm sind ;D Also meine Rolle weiß ja nicht von ihnen
 

Grillhamsta

Provinzheld
[P&P] Spieler
Beiträge
232
Beste Antworten
0
Alter
29
Nun ja den reichen vorbehalten bei mir steht es nicht wirklich fest ob die Eltern reich oder arm sind ;D Also meine Rolle weiß ja nicht von ihnen
"Als ich 2 Jahre Alt war wurde ich in ein Waisenhaus verschoben,da meine Eltern anscheinend zu wenig Geld hatten nunja aber ich habe es nie wirklich
gewusst warum"

der satz macht das ganze ein wenig kaputt. zum einen dass seine eltern reich genug gewesen wären ein familienportrait anfertigen zu lassen und zum anderen dass man deinen charakter darauf erkennen könnte. Auch das ende war jetzt ein wenig abrupt und doch eher seltsam aber nagut....bist angenommen.
 

Gameover456

Neuling
Beiträge
4
Beste Antworten
0
Alter
25
gib dir ja recht ich meinte damit eigentlich wahrschein da meine eltern zu arm waren aber ich habs vom satzbau falsch aufgebaut mein fehler ich danke dir fürs angenommen ;D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top