AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Angenommen Bewerbung von Noodle

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Noodle

Neuling
Beiträge
4
Beste Antworten
0
Alter
29
So, dann gebe ich hier auch mal meinen Senf dazu...

Name: CrabNoodle
Gewünschter Beruf: Minenarbeiter

Ich kam wieder zu Sinnen, als mir die kalte Gischt in Gesicht spritze. Langsam und mit zitternden Knien stand ich auf und versuchte, mich zu orientieren, doch vergebens. Ich hatte keine Ahnung, wo ich war...obwohl dieser Ort seltsam vertraut schien. Ich stieg auf einen nahe gelegenen Berg, um mir einen besseren Überblick zu verschaffen doch alles, was ich sah, war Ödland, auf dem einige Schafe und Kühe grasten. Nur ein einziges verlassen aussehendes Haus verlieh den Eindruck von etwas ähnlichem wie Zivilisation. Ich machte mich also auf den Weg dorthin, um Antworten auf die unzähligen Fragen zu finden, die mir gerade durch den Kopf schwirrten.
In dem Moment, als ich die Tür öffnete, wurde mir klar, was ich sah. Es war das Schlafzimmer meines Vaters. Ein bedeutender Händler, dessen Reichtum ich einmal erben sollte. Da er vor einiger Zeit schwer erkrankt war, war er nun ans Bett gebunden und schien sein Ende bereits zu erwarten.
Als ich mich ihm näherte, sprach er mich mit schwacher Stimme an: "Mein Sohn...komm zu mir"
Ich trat näher an sein Bett und beugte meinen Kopf über sein Gesicht, um ihn besser verstehen zu können. "Mein Sohn...was kannst du eigentlich?" Ich sah ihn verdutzt an, doch er fuhr unbehelligt fort: "Dein ganzes Leben lang bist du mir nur in den Hintern gekrochen und dachtest, du hättest mein Erbe verdient." Er machte eine kurze Pause, in der er neue Kräfte sammelte. "Nie hast du etwas eigenes auf die Beine gestellt...komm endlich auf dein Leben klar"
Sobald er dies ausgesprochen hatte, hörte ich hinter mir ein Zischen. Ich schreckte herum und sah 3 Creeper unmittelbar vor mir stehen. Alles schien in Zeitlupe abzulaufen. Sie drängten sich um mich und ihr diabolisches glühen verriet mir mein baldiges Ableben. Dies waren also meine letzten Sekunden. Von meinem Vater enterbt und dann von Creepern durch den ganzen Raum verteilt zu werden. Ich zählte mein restliches Dasein hinunter...3...2...1...

Ich wachte auf. Schweißgebadet lag ich in meinem Bett und spürte mein Herz wie wild schlagen. Ich drehte mich zur Seite und sah meine Frau, die mit dem Rücken zu mir lag. Ich strich ihr durch ihr Haar, um mich zu beruhigen, doch plötzlich gab sie ein gespenstisches Stöhnen von sich. Ich zündete eine Kerze neben dem Bett an und als meine Frau sich zu mir drehte, sah ich ihr halb verfaultes Gesicht und in ihren Augen blitzte der unbändige Appetit auf Menschenfleisch. Sie fiel über mich her und ich versuchte sie abzuwehren. Ihr faulig riechender Mund kam meinem Gesicht immer näher. Sie war kurz davor, mir mit einem einzigen Bissen den halben Schädel vom Körper zu reißen und dann...

Ich erwachte erneut. Zumindest fühlte es sich so an. Ich war verwirrt. War dieser Traum eine Botschaft? Ich ging hinaus, um etwas frische Luft zu schnappen und darüber nachzudenken.
Doch viel Bedenkzeit hatte ich nicht, denn als ich die Tür hinter mir schloss und mich umdrehte, sah ich ein Skelett mit gespanntem Bogen vor mir stehen. Es ließ seine Finger von der Sehne gleiten und der Pfeil flog zielsicher auf mein Gesicht zu. Ich wusste, ich würde jeden Moment...

Ich fand mich an einem Strand wieder. Mein Gesicht war mit Sand verklebt und unzählige Gedanken rasten mir durch den Kopf. Was war gerade passiert? Was sollte mir das sagen? Wo bin ich?
Um sicher zu sein, dass ich wirklich wach war, zwickte ich mich und genoss erleichtert den Schmerz. Ich ließ mich mit dem Rücken in den Sand fallen und wollte mich sammeln. Doch dann erschien eine Gestalt über mir, reichte mir ihre Hand, um mir beim Aufstehen zu helfen, und begrüßte mich mit den Worten: "Willkommen in Anzahcraft..."



(Ich hoffe, ihr habt alle Inception gesehen, sonst war das vollkommen umsonst =P)

Würde mich freuen, wenn ich angenommen werde, auch wenn die Geschichte vielleicht etwas zu umfangreich geworden ist :acyay:
 

Grillhamsta

Provinzheld
[P&P] Spieler
Beiträge
232
Beste Antworten
0
Alter
29
woher weisst du, dass du jetzt nicht schläfst? los probiers mal und sag mir dann obs geht :achappy:

joa von mir aus biste dabei
 

Noodle

Neuling
Beiträge
4
Beste Antworten
0
Alter
29
Durch mein Totem weiß ich, dass ich nicht schlafe :acyay:
Aber mehr kann ich dir dazu nicht sagen, sonst müsste ich dich töten =P
 

Tealk

Ritter
Projektleiter
[ARK] Spieler
[Arma] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
1.071
Beste Antworten
1
Fand den Film net den reißer^^
Angenommen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top