AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Bewerbung Von M00rk

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

M00rk

Guest
Name: Björn Heidel
Alter: 17 Jahre
Hobbys: Mit Freunden treffen, Mit der Freundin was unternehmen,
Auf Lan-Partys gehen und Zocken
Ich betreibe gerade eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker (zweites Lehrjahr)
Und Hier nun meine geschichte
Ich bin Ulrich von Fliegenstein ein verwanter von Rost von Fliegenstein.
Als ich aus einem Feldzug gegen König Konrad von Brachland zurück kerte wurde meine Ganison von allen Bürgern der stadt bejubelt. Wir brachten hunderte von gold schätzen und feinsten Seiden in die Stadt. Unser könig freute sich darüber das wir die ausgeburt den Bösen zurück geschlagen und vernichtet hatten. Wir haben uns kleglich eine pause verdint und so ging ich mit meinem Bruder Rost von Fliegenstein in die Tawerne wo wir von herumlaufenden kindern aufgehalten wurden. Sie wollten umbedingt eine geschichte von mir hören. Also nahmen wir die kinder gingen an der Taverne vorbei zu einem Lagerfeuer fachten es an und ich erzählte den Kindern die Geschichte von mir.
Ulrich: "Ich wahr ein kleiner Junge als ich das erste mal meine Waffe benutzten muste. Ich wurde
beim sammeln von früchten von einem Rudel Junger wölfe angegriffen worden. Eines der tiere
kahm auf mich zu gerant flätschte die zähne und sprang in die Luft um mir in die kehle zu
beisen. Ich erschrack und zock aus refeks mein Dolch und stach ihn in die Brust!"
Kind1: "Und was ist dann passiert?"
Kind2: "Ja was ist denn nun passiert?"
Ulrich: "Der Wolf ist mit seiner kraft gegen mich gepralt und schmeiss mich um. Ich konnte mich
nicht mehr bewegen somit wahr ich ein einfaches ziel für die Wölfe. Doch dann kahm mein
Bruder. Rost von Lichtenstein!"
Kinder: " JUHUUU!"
Ulrich: "Und vertrieb die anderen Wölfe mit deinem messer und der Fakel.
Ihr müsst wissen. Mein Bruder hat sich sorgen gemacht das ich so spät noch weg wahr.
Ich wollte etwas zu essen für meinen Hund sammeln der sehr sehr krank wahr. von dem
Moment an wollte ich ein Krieger werden der von allen leuten geliebt wird und hoch gefeiert
wird. So begab ich mich nach hause zu meinen Eltern um ihnen davon zu berichten.
Diese waren davon nicht sehr begeistert und sagten ich solle zuhause bleiben weiter am Feld
Arbeiten. Sie sagten das nur Rost ein Krieger werden durfte. Aber ich widersetzte mich.
Ich brachte meinen Hund wider auf die beine verabschiedete mich von Rost und zog davon...
Und nun schaut was aus mir geworden ist. Ich habe nie von meinem ziel abgelassen. Ich
musste eine menge sachen lernen. Jagen, Töten, Verteildigen, Schmieden und vieles mehr.
Mein Meister hat mich gequelt doch ich habe stand gehalten und an meine Treume geglaubt.
Schaut mich jetzt an ich habe alles erreicht was ich wollte und das schaft ihr auch wenn ihr
an eure Treume glaubt und daran festhaltet.
Aber jetzt ab mich euch es ist schon spät und eure mütter warten dahinten. Sagt Rost noch
gutenacht und dann geht zu euren müttern."
Kinder: "Gutenacht Urlich. Gutenacht Rost. Aufwidersehn und Danke für die Geschichte"
Kind1: "Wenn ich Groß bin will ich so wie Ulrich sein!"
Kind2: "Nein ich will so wie er sein."
Kind3: "Ich will wie Rost sein!"
Kind1/2: "Nein Rost ist DOOF Urlich ist besser!"
Kind3: "Garnicht wahr!!!"
Ulrich/Rost: *Lachen*
Ulrich: "Rost? Das sind tolle kinder meinst du sie werden mal etwar besonderes?"
Rost: "Ganz bestimmt Ulrich. Ganz bestimmt."
ENDE​
 

Tealk

Projektleiter/Technik
Projektleiter/Technik
[ARK] Spieler
[Arma] Spieler
[P&P] Spieler
Beiträge
1.073
Beste Antworten
1
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top