AnzahCraft - Deine Rollenspiel Community

Melde dich jetzt an, um teil der deutschen Rollenspiel Community zu sein. Erhalte zugriff auf alle unsere Funktionen. Sobald du registriert und eingeloggt bist, kannst du Themen erstellen, auf Themen antworten und so vieles mehr. Es ist schnell und völlig kostenlos, also worauf wartest du noch?

Bewerbung MHexe

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fadrel

Guest
Hi, ich bin der Benni, bin 27 jahre alt und seid 2005 aktiver LARPer

Ich spiele seid knapp 2 jahren minecraft.
Charaktername: Fadrel Finwe
Alter: 17
Zum Charakter.

Der junge Fadrel Finwe ist auf einer Tierfarm aufgewachsen.
Dort muste er sich als jüngster von 5 Söhnen sich vor allem um die Hühner kümmern.
Nach und nach fand jeder seiner Brüder eine Frau, nur er nicht, da es im Dorf nicht viele Menschen gibt.
Mit den Jahren hat er schon sein 17tes Lebensjahr erreicht und sein Vater wurde Krank.
Fadrel ist sogleich losgezogen, um etwas zu finden, das ihm helfen könnte.
Nach einem Tagesmarsch fand er eine Hütte im Wald
Skeptisch geht er in die Hütte und trifft auf eine alte Rothaariges Weib und bittet sie um hilfe, da sie viele Kräuter dort herumhängen hat, die er noch nie gesehen hat.
Sie erklärt sich bereit, seinem Vater zu helfen, wenn er sie mit Hühner und Fleisch versorgt.
Und so eilt er zurück nach Hause und nimmt sich in seiner eile Fleisch von der Vorratskammer und die beiden letzten Hühner vom Stall, die er der Rotharigen gibt.
Sie bedankt sich und fragt, was sein Vater hat.
Anschließend gibt sie ihm einen Trank, den er seinem Vater geben soll.
Als er wieder daheim ankommt, findet er im Zimmer seines Vaters seine 4 Brüder und will seinem Vater den Trank geben.
Die Brüder fragen aufgeregt, wo er es her hat und Fadrel sagt ihnen, er hätte einen Heiler im Wald getroffen.
Sie lassen ihn gewähren, aber skeptisch und Fadrel gibt ihm den Trank.
Nach Tagen des wartens, Kurriert sich sein Vater doch noch.
Als er dann Feststellen muste, das Fadrel die letzten Hühner weggegeben hat, wird er sauer und enterbt ihn.
Und so zieht Fadrel los, um eine neue Bleibe zu finden, da er in der Heimat keine Zukunft mehr sieht, da er sich den Zorn seiner Familie zugezogen hat.
Nach Monden der Wanderung, aushilfsarbeiten in anderen Dörfern, ist er am ende und sehnt sich nur noch danach, sich irgendwo niederzulassen.
Daher sucht er nun nach einem Ort, wo er sich selbst eine Zukunft aufbauen kann, am besten als Tierzüchter, das einzige, was er wirklich gelernt hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top