Season 1 Adlon Doppelaxt

Registriert seit
28. 03. 2017
Beiträge
3
Ratings
1
Alter
26
Ark Char
Bonez Montana
#1
Ich grüße,

mein Name ist Mario, ich komme aus Österreich und bin 24 Jahre alt. Rollenspiel Erfahrung hab ich kaum, nur ein wenig durch Arma, jedoch hab ich das nicht sehr lange gespielt. Ark hat die meiste Zeit verschlungen, deshalb wollt ich mal einem RP Server beitreten um das Spiel noch interessanter zu gestalten.
Steam ID: 76561198347847326

Charaktervorstellung:

Mein Name ist Adlon Doppelaxt, ich bin ein Zwerg. Ich arbeite in einer Goldmine in den Bergen, nicht das, was ich mir gewünscht habe, jedoch blieb mir nicht viel über. Eigentlich wollte ich mich den Wachsoldaten unseres Stammes anschließen...
Als ich noch jung war, war es mein Traum, ein so großer und starker Wachsoldat zu werden, wie es einst die tapferen Soldaten unsere Stammes waren. Ich trainierte Tag für Tag, jeden Tag noch härter, um irgendwann stark genug zu werden. Die Ausbildungen und Prüfungen waren schmerzhaft, hart und grausam, doch wer sie tapfer bestreitet und als Sieger hervorgeht, der wird Soldat, ein ehrvoller Beruf, zu dem die Leute aufsehen. Sie tragen eine prachtvolle Rüstung, ein riesiges Schild und eine unglaublich scharfe Axt.
Die anderen.. nunja.. diejenigen die die Prüfungen überlebten, aber nicht siegreich waren, die kamen in die Mine oder erlagen ihren Verletzungen.

Am Tag vor meiner Prüfung, fühlte ich die Kraft in mir, ich war bereit, alles zu geben. Ich wusste ich würde siegreich nach Hause gehen, denn keiner trainierte härter als ich! Ich hob die Becher mit meinen Brüdern und feierte bis spät in die Nacht, einige der anderen Stammesbrüder gingen mir aus dem Weg, starrten mich gefühlskalt an, fast schon so, als würden sie mich mit ihren Blicken töten wollen, zu dem Zeitpunkt ahnte ich jedoch noch nichts..

Es war also Zeit, die Prüfung zu bestreiten, ich fühlte mich leicht verkatert, jedoch kann so etwas einem Zwerg nicht anhaben. Die Ältesten unseres Stammes eröffneten die Prüfungen und wir starteten. Erst mussten wir eine eisige Bergwand erklimmen und uns einen Weg zum Lager verschaffen, dort sollten wir 3 Tage überleben, jedoch war der Weg dorthin schon eine Folter, es war eisig kalt, alle hatten Hunger, manche wollten aufgeben, aber wir hielten zusammen, wir liesen keinen zurück! Am Lager angekommen, fühlten sich alle schwach, ich besonders, aber ich konnte es mir nicht erklären, ich war fit, stark und zäh, was soll mir da ein bisschen Wind und Eis anhaben können? - Den restlichen Tag konnte keiner jagen gehen, wir entfachten ein großes Feuer und legten uns schlafen. Am nächsten Morgen waren einige schon wieder topfit und kümmerten sich um Essen, ich jedoch, konnte mich kaum noch bewegen. - Was war bloß los mit mir? Ich konnte mir meine Schwäche nicht erklären.. ein Stammesmitglied kam zu mir, fragte ob er was tun könne und was los sei, jedoch blieb ich hart, ich lies keinem meine Schwäche erkennen.

Die Tage vergingen und es war keine Besserung in Sicht, langsam spaltete sich das Lager, einige sind auch verschwunden.. Ich sah in die Runde und sah die Gesichter von jener Nacht, vor der Prüfung. Ich sah ihren Hass und ihre Wut in den Augen, einige waren blutverschmiert, ich kroch aus meinem Schlafsack, schwach und erbärmlich, da stieß mich einer der Zwerge zu Boden und meinte "Bleib lieber liegen! Sonst endest du wie deine Brüder!"

Ich versuchte vergeblich aufzustehen, jedoch wurde ich bewusslos .. Als ich aufwachte lag ich wieder in unserem Dorf. Ich hatte die Prüfung verloren.. Aber wieso? - ich fand keine Erklärung.. Als Strafe blieb mir nur die Mine. Eine kalte, staubige Goldmine.

2 Jahre vergingen danach, die Mine zog das letzte Stück Leben aus jedem Zwerg, nur damit die anderen in Ihrem Gold baden können. Ich verstand nie, was alle an diesem Gold haben, es veränderte unseren Stamm, jeder wurde gierig, wenn sie vor der Wahl zwischen Ehre und Gold standen, nahmen sie lieber das Gold. So kam es auch zu Morden unter dem Stamm, manche wurden besessen, andere komplett verrückt, man hörte in den Gängen der Mine oft Schreie oder Kämpfe. Man beschuldigte einigen Minenarbeiten des Diebstahls, die wurden sofort erschossen oder geköpft. So kam es auch irgendwann dazu, dass sie mich beschuldigten, die Wachsoldaten zogen mich aus der Mine, ein faires Gericht gab es hier nicht, wirst du beschuldigt, dann bist du es. Keiner würde sich für einen der Arbeiter einsetzen, schließlich waren wir alles Verlierer.

Einer der Wachsoldaten kam nah an mein Gesicht, ich erkannte ihn sofort, er war einer der Zwerge, die mich so hasserfüllt ansahen. Er kam ganz nah und flüsterte "ah.. du bist das.. dich erkenn ich sofort. Du solltest besser aufpassen, was du so alles trinkst.. hähä.. wir konnten dich damals einfach nicht gewinnen lassen, du wärst uns ja vielleicht noch gefährlich geworden.. aber das hat sich ja nun erledigt" - in mir staute sich die Wut, ich war so wütend, wär ich nicht so erschöpft gewesen, hätte ich ihn in der Luft zerrissen, ihn und seine erbärmlichen Kameraden. Inzwischen haben sie den Stamm übernommen, ich hatte hier keine Chance lebendig rauszukommen, deshalb sammelte ich meine letze Kraft, ich rammte einen der soldaten, schlug so fest ich kann zu und macht aus seinem Gesicht Matsch, die Wut in mir war unendlich, aber.. sie gab mir Kraft! Ich wurde zum Berserker, schlug wie wild um mich und dann.. ARGH.. ein stechender Schmerz! Diese elendigen.. ich fiel zu Boden, was war das? Wurde ich betäubt? Hmpf.. Ich war bei vollem Bewusstsein, spürte aber nichts mehr, ich konnte mich nicht mehr bewegen.. da kam einer der Soldaten "hmmm.. für dich.. haben wir etwas GANZ besonderes hähähähä du denkst die Mine war schlimm? freu dich auf das was kommt!" Er schlug zu, mein Kopf wurde schwer, ich wollte nicht aufgeben aber ich fiel zu Boden.. ich hörte noch Stimmen die sagten "gebt ihm ne ordentliche Dosis und dann ab mit ihm!"

Dann bin ich hier aufgewacht.. in dieser merkwürdigen Welt.. So viele Tiere.. oder.. was sind das? Etwa Dinosaurier? So steh ich hier nun.. Ob das meine letzten Worte sind? Ich bin völlig verwirrt.. Was soll ich nur tun? Wo bin ich? Warum haben sie mich hier reingesteckt? Gibt es hier noch andere Zwerge ? Mein Magen grummelt, er schreit nach Futter. Auch wenn diese Kreaturen recht groß sind.. ich wette sie schmecken super...
 
Registriert seit
28. 03. 2017
Beiträge
3
Ratings
1
Alter
26
Ark Char
Bonez Montana
#3
Adlon hielt es nicht mehr aus und beschloss nicht mehr gutmütig und hilfsbereit zu sein, er hatte Gefallen am Böse sein gefunden. Er bereitete einige Granaten und Waffen vor, als er sie testen wollte explodiert eine Granate zu früh und entzündete weitere Kisten, auch seine stahlharten Muskeln und seine Metallrüstung konnten ihn von der Wucht der Granaten nicht schützen, Adlon wurde in tausend Stücke zerlegt und seine Basis mit ihm. RIP
 

Folgende benutzer beobachten gerade diesens Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 1)